Tipps für den Amsterdam-Stopp: Schiphol für Fortgeschrittene

Von Denis Krick und

Essen aus dem Automaten, ein Zockerparadies im Terminal und geheime Dessous als Touristenattraktion: Auf Europas bestem Flughafen Amsterdam-Schiphol wartet auf die Reisenden manch eine Überraschung.

Zwischenlandung in Amsterdam: Europas bester Flughafen Fotos
Schiphol Airport

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Der Flughafen Amsterdam-Schiphol gilt als bester Airport Europas. Zu Recht. Reisende finden hier mehr als nur den gängigen Duty-free-Wahnsinn oder einfallslose Systemgastronomie. Und auch an die Bedürfnisse der kleinen Passagiere wurde am Flughafen gedacht. SPIEGEL ONLINE verbrachte einen Tag in Schiphol - und gibt Tipps für eine angenehme Wartezeit auf den nächsten Flug.

Essen und Trinken

Etwas versteckt im dritten Stockwerk, noch über dem Abflugbereich, ist das Dakota's zu finden. Die Bar im Retrostil ist der Douglas C-47 gewidmet: An der Decke hängen glänzende Propeller, an den Wänden Schwarzweißfotos der Militärmaschine, in Glasvitrinen Luftfahrtrelikte aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier lässt sich die Wartezeit relativ ungestört bei Burgern wie "City Hopper" und "747" und niederländischem Amstel-Bier verbringen. Und mit einem Ausblick auf die Panoramaterrasse, auf der eine ausrangierte KLM-Cityhopper Fokker 100 platziert wurde.

Bei Vlaamse Frites in der Plaza können Amsterdam-Touristen noch einmal günstig, deftig speisen: In den für die Stadt typischen Automaten liegen für zwei Euro Kroketten, Käserollen und Frikadellen bereit, die in Kombination mit riesigen Pommes-Portionen (ab 2,30 Euro) verspeist werden können.

Zocken am Flughafen

Für volljährige Passagiere mit zu viel Geld im Gepäck ist das Holland Casino der perfekte Ort, um diesen unnötigen Ballast abzuwerfen. Roulette, Black Jack und jede Menge einarmige Banditen sind in der Spielhölle in Abflughalle 2 zwischen den Gates E und F zu finden. Viel Glück - und bitte nicht das Flugticket verspielen!

Kostenlos surfen

Eine Stunde W-Lan geht in Schiphol aufs Haus. Wer mehr Zeit im Internet verbringen will, muss diese dazukaufen. Eine Kreditkarte ist nicht unbedingt erforderlich. In zahlreichen Läden können gegen Bargeld Zugangscodes gekauft werden. Zusätzliche 15 Minuten kosten drei Euro, 24 Stunden gibt es für 16 Euro. Praktisch am Amsterdamer Flughafen: Überall finden sich Steckdosen zum Aufladen von Laptop und Co.

Shopping im Gartencenter

Tulpen, Tulpen und noch mehr Tulpen: In Schiphol wird das nationale Grünzeug an zahlreichen Stellen unter das fliegende Volk gebracht. Einer dieser Läden (Lounge 2) erinnert mit seiner Aufmachung und dem Sortiment sogar an ein kleines Gartencenter. Der wahrscheinlich meistbesuchte Laden in Lounge 3 ist die Dependance von Victoria's Secret. Nicht alle Besucher kommen in das Dessousgeschäft, um zu kaufen. Manch einer möchte einfach nur mal gucken.

Gute Lektüre und ein Platz zum Entspannen

Lesen bildet. Auch zwischen den Flügen. Deshalb gibt es am Flughafen Schiphol für Reisende sogar eine kleine Bibliothek mit Büchern zum Thema Holland. Richtig Ruhe findet man hier am wuseligen Holland Boulevard allerding nicht. Wer etwas Abgeschiedenheit sucht, der sollte es sich lieber auf einem der bequemen Sitzmöbel mit Blick aufs Flugfeld in Lounge 3 nahe der Gates G und H gemütlich machen.

Ein Wald für Kinder

Am Flughafen Schiphol findet sich auch ein schöner Platz für die kleinen Passagiere: der Kids Forest nahe der Passkontrolle am Holland Boulevard. Hier können sich Kinder an zahlreichen Spielgeräten noch einmal richtig austoben, bevor sie im Flieger wieder stillsitzen müssen.

Noch ein Spielplatz für die Kids: Das Flugzeugmodellgeschäft Planes@Plaza hat sich zur Deko eine in Stücke geschnittene DC-9 aus den USA geholt. Das Cockpit ist geöffnet, und welches Kind wäre nicht fasziniert davon, endlich mal mit den unzähligen Kippschaltern, Schiebereglern und dem Steuerhorn zu spielen? Erschöpfte Eltern können sich in den betagten Sitzen dahinter ausruhen.

Kunst im Transit

Bevor man abhebt, kann auf dem Flughafen Schiphol noch ein wenig Kultur getankt werden. Die Zweigstelle des Amsterdamer Rijksmuseum hat täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Ausgestellt werden dort immer im Wechsel acht bis zehn Werke alter holländischer Meister. Der Eintritt ist frei.

Unter Wasser

Erfrischung gefällig? Sowohl das Mercury Hotel (Lounge 3) als auch das Yotel (Lounge 2, nahe Pier D) bieten sogenannte Shower Rooms an. 15 Euro kostet dort eine Stunde Duschen. Seife, Shampoo, Handtücher und Föhn sind im Preis enthalten.

Stadtrundfahrt durch Amsterdam

Wer länger als fünf Stunden Aufenthalt in Schiphol hat, der kann sich auch eine Stippvisite der Grachtenstadt gönnen. Für drei Personen kostet der 180-minütige Ausflug von Amsterdam City Tours 225 Euro. Die Reise beginnt am Meeting Point und endet wieder rechtzeitig für die Weiterreise am jeweiligen Abflugterminal. Gebucht werden muss die Stadtrundfahrt 48 Stunden im Voraus.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 22 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Da fehlt nur noch der...
swissdave 08.05.2013
Coffee Shop
2. optional
campl3r 08.05.2013
eine stunde wlan umsonst und dann zahlen, guten service nenne ich das nicht
3.
heinduddel 08.05.2013
Wie der Name schon sagt gibt es bei Vlaamse Frieten keine Holländischen Spezialitäten sondern flämische. Flandern liegt aber in Belgien.
4.
lhr 08.05.2013
Letztes Wochenende hat die Gepaeckanlage in Schipol fuer 2 Tage nicht funktioniert und kein Gepaeck in die Flugzeuge verladen wurde. Da pfeif ich auf ein Spielkasino.
5.
spon-facebook-564528459 08.05.2013
Zitat von campl3reine stunde wlan umsonst und dann zahlen, guten service nenne ich das nicht
eine stunde reicht um emails zu checken etc. und nicht um einen film zu schauen. immerhin ist das mehr als die meisten flughaefen in deutschland anbieten
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Europa
RSS
alles zum Thema Reisen per Flugzeug
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 22 Kommentare
Getty Images
Check-in-Schalter, Startbahn, Terminal: Weltweit bestehen Airports aus den immer gleichen Elementen - und sind doch so verschieden. Wie gut kennen Sie die Kathedralen der Globetrotter? Beweisen Sie Ihre Jetset-Tauglichkeit im Flughafen-Quiz!

Fotostrecke
Zwischenlandung: International Terminal in Atlanta
Fotostrecke
Flughafen London-Heathrow: Wohin im Terminal 5