Reiseziele für Extrem-Marathonläufer: Für 42 Kilometer um die Welt

Reiseziele für Extrem-Marathonläufer: Für 42 Kilometer um die Welt

42 Kilometer Stadt-Marathon, das ist vielen Athleten schon zu langweilig. Sie laufen im Himalaja oder im Bergwerk. Am Nordpol halten Bewaffnete den Läufern die Eisbären vom Hals. Von Jörg Römer mehr... Forum ]

heute, 11:14 Uhr von shooop: Das Hochgebirge zum "Event-Ort" zu machen, ist lebensgefährlich. Vor ein paar Jahren sind... mehr...




Reise auf Twitter

Verpassen Sie keinen Reise-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:


Reiseziele

Welche Weltregion interessiert Sie? Wählen Sie einen Kontinent oder ein Land:

Der benötigte Flash Player 8 wurde nicht gefunden. mehr...


China Regierung schließt 66 illegal errichtete Golfplätze

China: Regierung schließt 66 illegal errichtete Golfplätze

Elitäres Freizeitvergnügen aus dem Westen: In China hat der Golfsport offiziell einen schlechten Ruf - die Regierung hat nun zahlreiche illegal gebaute Plätze geschlossen. Dabei spielen viele Parteifunktionäre selbst unter falschem Namen. mehr... Forum ]

31.03.2015 von demokroete: Ohne Genehmigung darf man auch in Deutschland nicht mal einen Wintergarten bauen. Außerdem... mehr...

In 31 Tagen um die halbe Antarktis Im Packeis des Rossmeers

In 31 Tagen um die halbe Antarktis: Im Packeis des Rossmeers

Lange hat Wüstenfotograf Michael Martin davon geträumt, einen Fuß in die "Dry Valleys" der Antarktis zu setzen. Sie sind das trockenste Gebiet der Erde - nur schwer zugänglich über raues Südpolarmeer und umgeben von gewaltigen Gletschern. mehr... Forum ]

26.03.2015 von tlatz: Interessante Methode. Anstatt das Wort in Google zu hauen, fragt man lieber mal im Forum... mehr...

Dokumentation über Weltrekord-Ruderer 15-Meter-Welle kurz vor dem Ziel

Dokumentation über Weltrekord-Ruderer: 15-Meter-Welle kurz vor dem Ziel

116 Tage in einem Ruderboot, 3200 Seemeilen über den Indischen Ozean: Zwei Briten haben den irren Trip knapp überlebt - und einen Weltrekord aufgestellt. Eine Filmdokumentation erzählt von ihrer Freundschaft. Von Christoph Pöthke mehr... Forum ]

26.03.2015 von eskimoser: "Als Erste zu zweit und ohne Begleitboot - Weltrekord. Die damals 24-jährige Sarah Outen,... mehr...

Bam in Iran Willkommen in der Erdbebenzone

Bam in Iran: Willkommen in der Erdbebenzone

Verfallene Mauern, leere Unterkünfte: Ein gigantisches Beben hat 2003 das iranische Touristenziel Bam zerstört. Auch von Akbar Panjalis Hostel blieb nur Schutt und Geröll übrig. Jetzt hofft er wieder auf Touristen. Von Stephan Orth mehr... Forum ]

27.03.2015 von Hamberliner: Und? Gerade wer (vom Iran) am wenigsten Ahnung hat, der hat es doch am ehesten nötig den Iran zu... mehr...

Bali feiert Neujahr Blaue Dämonen und - Ausgangssperre

Bali feiert Neujahr: Blaue Dämonen und - Ausgangssperre

Keine leuchtenden Raketen, kein lautes Böllerknallen - dafür Ausgangssperre: An Nyepi, der balinesischen Neujahrsnacht, dürfen die Menschen nicht auf die Straße. Am Vorabend feiern sie eine schaurig-schöne Zeremonie zur Vertreibung der Dämonen. Aus Kuta berichtet Michael Lenz mehr... Forum ]

23.03.2015 von KuGen: Damals war Kuta noch ein kleines verschlafenes Nest, einige Losmen für Traveller. Kultische... mehr...

Luftaufnahmen aus der größten Höhle der Welt Lichtspiele unter der Erde

Luftaufnahmen aus der größten Höhle der Welt: Lichtspiele unter der Erde

Mit einer Höhe von 200 Metern ist Hang Son Doong die größte Höhle der Welt. Der Fotograf Ryan Deboodt hat das Naturwunder in Vietnam erkundet und mit einer Drohne spektakuläre Videos gedreht. mehr... Video ]

Bergsteigersaison gerettet Nepal verlängert Everest-Genehmigungen

Bergsteigersaison gerettet: Nepal verlängert Everest-Genehmigungen

Hunderte Bergsteiger, die nach einem tödlichen Unglück 2014 ihre geplante Mount-Everest-Bezwingung aufgeben mussten, erhalten eine zweite Chance: Ihre 10.000-Dollar-Genehmigungen zum Gipfelsturm werden bis zum Jahr 2019 verlängert. mehr... Forum ]

Tourismus in Tunesien Die Angst vor dem Leerstand

Tourismus in Tunesien: Die Angst vor dem Leerstand

Mindestens 20 Touristen sind bei dem Anschlag von Tunis ums Leben gekommen. Die Reisebranche des Landes bangt um ihren Aufschwung, erste Veranstalter sagen Ausflüge in die Hauptstadt ab. Von Antje Blinda mehr... Forum ]

21.03.2015 von Hamberliner: Das ist beachtlich. Warst Du wirklich nicht in Tadschikistan, in Khorog, oder hast Du vergessen es... mehr...

Gelockertes Embargo US-Charterflug verbindet New York direkt mit Kuba

Gelockertes Embargo: US-Charterflug verbindet New York direkt mit Kuba

In nur drei Stunden vom JFK nach Havanna fliegen - das können US-Bürger nun jeden Dienstag mit einem direkten Charterflug. Eine Ausreiselizenz ist dafür zwar nicht mehr nötig, doch es gelten nach wie vor strenge Besucherauflagen. mehr...