Fish River Canyon in Namibia: Vier Tage in der Schlucht

Fish River Canyon in Namibia: Vier Tage in der Schlucht

Der zweitgrößte Canyon der Welt liegt im Süden Namibias - und ist kaum bekannt. Eine Trekkingtour durch die bis zu 550 Meter tiefe Fischfluss-Schlucht führt zu Sandbänken, Wildpferden und einer kniffligen Frage. Von Thomas Schmelzer mehr... Forum ]

heute, 12:13 Uhr von seluona: Wer einmal dort war, weiß Natur zu schätzen und ich war beeindruckt von der Landschaft, einfach nur... mehr...



Reise auf Twitter

Verpassen Sie keinen Reise-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:



Reiseziele

Welche Weltregion interessiert Sie? Wählen Sie einen Kontinent oder ein Land:

Der benötigte Flash Player 8 wurde nicht gefunden. mehr...


Landebahn wie Flugzeugträger Chinesen machen Berge platt, um Flughafen zu bauen

Landebahn wie Flugzeugträger: Chinesen machen Berge platt, um Flughafen zu bauen

Die Region um die chinesische Stadt Hechi ist extrem bergig - sollte aber endlich einen Flughafen bekommen. Die martialische Lösung: Mit Unmengen an Sprengstoff wurden Dutzende Bergspitzen einfach weggesprengt. mehr... Forum ]

gestern, 22:27 Uhr von Philibus: wie bitte? "sehr dünne Luft"? Auf 675 Meter? Topographisch mag der Flughafen etwas... mehr...

Arbeit im Waisenhaus in Kambodscha Gute Tat? Großer Schaden!

Arbeit im Waisenhaus in Kambodscha: Gute Tat? Großer Schaden!

Hunderte Urlauber fahren jedes Jahr nach Kambodscha, um in Waisenhäusern zu helfen. Manche Studenten zahlen sogar Tausende Dollar dafür. Sie wollen Gutes tun - aber richten eher Schaden an. mehr... Forum ]

heute, 14:58 Uhr von lindenbast: Sehe ich nicht so - da kommt es doch sehr darauf an, wo Freiwillige eingesetzt werden. Im... mehr...

Dubai im Sommer Heiße Preise

Dubai im Sommer: Heiße Preise

Das derzeitige Wetter in Deutschland empfinden viele als drückend, doch das ist nichts gegen Dubai. Trotz Hitze fliegen immer mehr Deutsche im Sommer hin - weil's dann günstig ist und leerer. Für Abkühlung sorgen Mega-Malls und künstlicher Schnee. mehr... Forum ]

gestern, 22:41 Uhr von prezzemola: Das ist zwar eine Geschmacksache, aber mich stören Menschenmassen nicht wirklich... daher brauche... mehr...

Als Frau allein um die Welt "Ihr könnt jeden Tag 'ne andere sein"

Als Frau allein um die Welt: "Ihr könnt jeden Tag 'ne andere sein"

Viele Frauen würden gerne allein auf Weltreise gehen, trauen sich aber nicht so recht. Zwei weltenbummelnde Reise-Bloggerinnen treiben den zögerlichen Damen mit einem Coaching nun die Ängste aus. Von Jennifer Köllen mehr... Forum ]

gestern, 20:44 Uhr von lachina: Südamerika ist für Männer genauso gefährlich wie für Frauen, wenn sie gefährliche Dinge tun: Nachts... mehr...

Ein Jahr Road-Trip zur WM "Was wir erlebt haben, kann man nicht kaufen"

Ein Jahr Road-Trip zur WM: "Was wir erlebt haben, kann man nicht kaufen"

15 Monate lang fuhren Richard und Clemens Meyer im ausgebauten Geländewagen von Nord- nach Südamerika. 55.000 Kilometer und 16 Länder später sind die Brüder angekommen - bei der Fußball-WM in Brasilien. Ein Interview von Jennifer Köllen mehr... Forum ]

gestern, 22:38 Uhr von marli1102: ...alles richtig gemacht, Jungs! :-) mehr...

Iran-Reisetagebuch "Du bist jetzt unser Gast!"

Iran-Reisetagebuch: "Du bist jetzt unser Gast!"

Aus einem Zwischenstopp in der kurdischen Kleinstadt Paveh wird ein fünftägiger VIP-Aufenthalt. Helena Henneken wird von einer Familie zur anderen gereicht, erlebt Tanzstunden und begegnet Frauen, die reisen wollen, aber nicht dürfen. mehr... Forum ]

heute, 10:42 Uhr von alexanderlord: Helena Henneken schafft das, was viele Redakteure im Hinblick auf Iran nicht geschafft haben:... mehr...

Iran-Tagebuch Die Reise-WG

Iran-Tagebuch: Die Reise-WG

Nicht nur die Gastfreundschaft, auch die Spontaneität der Iraner beeindruckt Helena Henneken. Bevor sie es überlegen kann, sitzt sie mit ihren Teheraner Gastgebern im Auto und fährt 900 Kilometer weit - ein kleiner Frühlingsausflug. mehr... Forum ]

heute, 15:16 Uhr von meinkaterkasimir: Ich denke die Mehrheit der Menschheit ist geistig in der Lage eine Diktatur von einer Demokratie... mehr...

Iran-Reisetagebuch Erst das Kopftuch, dann das Frühstück

Iran-Reisetagebuch: Erst das Kopftuch, dann das Frühstück

Das Abenteuer beginnt: Kurz vor der Landung in Shiraz staunt Helena Henneken über die Verwandlungskünste der Iranerinnen an Bord. Sahen die Frauen eben nicht noch ganz anders aus? Auch am Boden erlebt die Hamburgerin erste Überraschungen. mehr... Forum ]

27.06.2014 von SepticShock: Im Original heisst Frankreich übrigens LA France. Nur soviel dazu. Aber schreiben Sie... mehr...