Afrikanische Tropeninsel: Zum Brautkuss nach Mauritius

Die Zahl der Touristen auf Mauritius nimmt zu, die der Mauritius-Hochzeiter vermutlich noch schneller: Heiraten unter Palmen, auf einem Schiff oder Riff klingt höchst romantisch - und hat sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor der Insel im Indischen Ozean entwickelt.

Fern vom deutschen Alltag: Strand und Palmen bilden die Traumkulisse für die romantische Hochzeit
DPA

Fern vom deutschen Alltag: Strand und Palmen bilden die Traumkulisse für die romantische Hochzeit

Port Louis - Devaragen Candassamy ist entspannt. Diese Hochzeit ist keine Herausforderung - im Gegensatz zu gestern: "Da wollte ein norwegisches Paar unbedingt auf einem Katamaran heiraten", erzählt er. "Aber die beiden waren dann so seekrank, dass wir in den Hafen zurückkehren mussten." Ein Ja-Wort in einem solchen Zustand komme nicht in Frage. Zurechnungsfähig sollten die Leute schon sein, denen er - Standesbeamter auf der Tropeninsel Mauritius im Indischen Ozean - zum Bund fürs Leben verhilft.

Traumhochzeit am Traumstrand: Das ist ein Erfolgsrezept, das zu einem Wirtschaftsfaktor der Insel mit 1,2 Millionen Einwohnern geworden ist. "Pro Jahr nehme ich mindestens 200 Trauungen von Ausländern vor. Früher waren es nur ein paar Dutzend", sagt Candassamy. Seine Kollegen an den Stränden mit den großen Hotels seien noch viel gefragter.

Ob Riff, ob Schiff: Ein Plätzchen zum Heiraten findet sich überall auf und um Mauritius
DPA

Ob Riff, ob Schiff: Ein Plätzchen zum Heiraten findet sich überall auf und um Mauritius

Das Ja-Wort ist fast überall möglich: an palmengesäumten Sandstränden, an die das Wasser des Indischen Ozeans schwappt, oder in Gärten voller bunter Blumen. Man kann auf einem Schiff heiraten oder bei Ebbe auf einem Riff. Das letzte Wort hat der Standesbeamte.

Viele Reiseveranstalter bieten Heiraten auf Mauritius inzwischen als Paket an. Je nach Umfang - vom Limousinenservice am Flughafen über Brautstrauß und Essen bei Kerzenlicht bis zu Hochzeitsfotos und bürokratischer Abwicklung - kostet das 500 bis 700 Euro pro Person - zusätzlich zu acht Tagen in einem guten Hotel, für die mindestens 1300 Euro pro Nase zu zahlen sind.

Ausländer, die auf der Insel heiraten wollen, brauchen je zwei Kopien ihrer internationalen Geburtsurkunde und ihres Reisepasses. Geschiedene oder Verwitwete benötigen zusätzlich eine englische oder französische Übersetzung des Scheidungsurteils oder der Sterbeurkunde durch einen vereidigten Übersetzer. Wer sich auf einen Reiseveranstalter verlässt, braucht die Papiere nur dort abzugeben.

Flittern am Sandstrand: Ist die Trauung erst vollbracht, dann kann entspannt werden
DPA

Flittern am Sandstrand: Ist die Trauung erst vollbracht, dann kann entspannt werden

Auf eigene Faust Reisende begeben sich auf Mauritius zum Registrar of Civil Status. Die oberste Standesbeamtin prüft die Papiere, kritzelt etwas darauf und überlässt das Paar einer Mitarbeiterin. Die führt die Brautleute in ein düsteres Bürogebäude. Hier residiert Rechtsanwalt Abdallah, der eine eidesstattliche Erklärung erstellt. Er plaudert und kassiert 80 Euro - und nach einer halben Stunde hält man die Erklärung in der Hand.

Mit der Erklärung geht es ins Gerichtsgebäude der Hauptstadt Port Louis. Vor den Türen der Gerichtssäle ballen sich Neugierige, aber die Helferin der Standesbeamten bahnt einen Weg in ein Zimmerchen, in dem ein Richter des Obersten Gerichtshofes sitzt. Vor dem schwören die Hochzeiter vor allem, dass sie keine Bürger von Mauritius sind. Denn für Einheimische ist das Heiraten wesentlich komplizierter: Mauritius hat Angst vor illegaler Einwanderung durch Scheinehen.

Schließlich landen die Brautleute bei Devaragen Candassamy oder einem seiner Kollegen. Dass jemand in seinem Büro in Grand Baie heiraten wollte, sei lange nicht vorgekommen, sagt Candassamy bedauernd.

Für die Hochzeit brauchen auch Touristen zwei Trauzeugen. Wer die nicht am Pool kennen gelernt hat, kann in allen Hotels gegen ein Trinkgeld zwei Angestellte "ausleihen". Wichtig ist am Tag nach der Hochzeit der Gang zum Büro des Premierministers: Dort gibt es die "Apostille", einen rechteckigen Stempel auf die Heiratsurkunde. Nur mit diesem wird die Hochzeit in Deutschland anerkannt.

Wem nach dem Eintauchen in die Heiratsbürokratie der Sinn nach Entspannung sieht, kann diese im Botanischen Garten von Pamplemousses suchen. Er gehört neben den atemberaubenden Sandstränden zu den Sehenswürdigkeiten der Insel, die ansonsten vor allem dank eines schon lange ausgestorbenen Riesenvogels, des Dodo, Bekanntheit erlangt hat.

Hindutempel: Auf Mauritius leben Hindus, Christen und Muslime
DPA

Hindutempel: Auf Mauritius leben Hindus, Christen und Muslime

Entdeckt wurde Mauritius 1598 von Buren aus Südafrika, benannt nach Prinz Maurits von Nassau. 1715 übernahmen die Franzosen die Herrschaft. Sie blieben bis 1810, als sie sich den Briten ergeben mussten. 1814 wurde Mauritius den Briten offiziell zuerkannt, die sich aber kaum in das Inselleben einmischten. Daher entschieden sich die Bewohner für das Leben auf französische Art. So ist Mauritius heute ein Land mit Linksverkehr und englischen amtlichen Inschriften, in dem aber neben dem einheimischen Kreolisch vor allem Französisch gesprochen wird.

Neun Prozent der Mauritius-Touristen halten sich von den Hotels fern und erleben, dass die Insel entgegen dem allgemein verbreiteten Vorurteil durchaus preisgünstig sein kann. Wer erin großes Haus am Strand mietet, zahlt weniger als im Hotel. Im Preis für die zum Teil traumhaft schönen Häuser ist meist eine Haushälterin enthalten, die auch das Essen zubereitet. Und natürlich weiß sie auch, was bei einer Hochzeit zu kochen ist: Hummer etwa oder ein kreolisch-scharf gewürztes Hühnchen. Devaragen Candassamy kann davon nicht kosten: Er verabschiedet sich gleich nach den Unterschriften, weil er zur nächsten Hochzeit muss: zwei Franzosen unter der Palme eines Hotels.

Von Dieter Ebeling, gms

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fernweh
RSS
alles zum Thema Mauritius-Reisen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite