Zwei Jahre, sieben Monate, 60 Länder 79-Jährige fährt im Oldtimer um die Welt

Mit fast 80 Jahren um die Welt: Das dachte sich die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014. Sie setzte sich in ihren Oldtimer und fuhr los. Nach 84.000 Kilometern ist sie nun nach Berlin zurückgekehrt.

DPA

Um 12 Uhr fährt die 79-jährige Heidi Hetzer in ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, am Brandenburger Tor vor. Hunderte Fans erwarten sie. Hetzer vergießt beim Anblick des Fernsehturms Tränen und steigt zur Begrüßung auf die Motorhaube ihres Autos. Sie ist weit gereist, um nach Hause zurückzukehren.

Im Juli 2014 machte sich die damals 77-Jährige Motorsportlerin mit ihrem Oldtimer Hudson auf den Weg und fuhr um die Welt. Die Reise dauerte 960 Tage und führte die Rentnerin durch etwa 60 Länder.

"Heidi Hetzer ist eine Ausnahmeerscheinung, und sie hat eine Ausnahmeleistung vollbracht", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD). Hetzers Durchhaltevermögen und ihre Willenskraft seien bewundernswert. Mit dem Berlin-Wimpel am Kotflügel sei sie rund um den Globus auch eine einzigartige Botschafterin der Stadt gewesen.

Fotostrecke

8  Bilder
Heidi Hetzer: In zweieinhalb Jahren um die Welt

Staatssekretärin Sawsan Chebli, die Hetzer im Namen des Landes begrüßte, erklärte: "Als Kind habe ich immer davon geträumt, frei durch die Welt zu reisen." Umso mehr freue sie sich, mit Heidi Hetzer einen Menschen kennenzulernen, der diesen Traum wahr machte.

Vorbild für Hetzers Oldtimer-Trip durch Asien, Australien, Neuseeland, Nord- und Südamerika sowie das südliche Afrika zurück nach Europa war eine Reise der Industriellentochter und Rennfahrerin Clärenore Stinnes in den Zwanzigerjahren. Hetzer, langjährige Berliner Autohausbesitzerin und Rallye-Fahrerin mit Promi-Faktor, will ihren 80. Geburtstag in Berlin feiern.

Bevor sich die Rentnerin im Juli 2014 auf den Weg machte, bat sie ihre Kinder um Erlaubnis. "Wir haben geklärt, dass ich ihr Erbe einfach verballere", sagte die heute 79-Jährige damals. Ihr Fazit nach ihrer mehr als zweijährigen Reise: "Jedes Mädchen kann das schaffen, sie muss es nur wollen."

koe/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 70 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ernstmoritzarndt 12.03.2017
1. Toll ....
... mehr lässt sich dazu nicht sagen. Die junge alte Dame hat in ihrem Alter einfach mal die "Sau rausgelassen". Anstelle zuhause hinter dem Ofen zu sitzen, die Hühner zu zählen und die Enkelkinder zu wickeln, hat sie sich einen Traum erfüllt. Glückwunsch!
Yves Martin 12.03.2017
2. Recherche?
Zitat: Um 12 Uhr fährt die *89-Jährige *Heidi Hetzer in ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, am Brandenburger Tor vor. Hunderte Fans erwarten sie. Hetzer vergießt beim Anblick des Fernsehturms Tränen und steigt zur Begrüßung auf die Motorhaube ihres Autos. Sie ist weit gereist, um nach Hause zurückzukehren. Im *Juli 2014* machte sich die [b]damals 77-Jährige[b] Motorsportlerin mit ihrem OldtimerHudson auf den Weg und fuhr um die Welt. Die Reise dauerte 960 Tage und führte die Rentnerin durch etwa 60 Länder. Ein bisschen mehr und vor allem saubere Recherche hätte nicht geschadet. Vor allem, wenn es um das Alter einer Dame geht...
nn280 12.03.2017
3. Als geborener Berliner
spreche ich der Berlinerin, der Dame Heidi Hetzer, meinen Respekit und meine Anerkennung aus. Das ist eine außergewöhnliche Leistung, einer außergewöhnlichen Frau in einem außergewöhnlichen Auto und es war eine Reise einer großen Botschafterin für unsere Stadt. Gott segne Sie, sehr geehrte Frau Hetzer!
jkleinmann 12.03.2017
4.
79 Jahre, nicht wie einmal geschrieben 89 Jahre ist die Dame. Schade, dass brisante / interessante Widrigkeiten der Weltreise wie Reisepartnerwechsel (nicht zuletzt wohl aufgrund ihrer 'starken' Persönlichkeit) und ein amputierter Finger gar keine Erwähnung finden.
and_over 12.03.2017
5. also..
Heidi Hetzer ist von 2014 bis heute 12 Jahre gealtert. Soso. Und die genannte Clärenore hiess mit Nachnamen Stinnes, ein Bericht über ihre Reise findet sich hier bei SPON einestages. Nichtsdestotrotz Respekt vor der Leistung von Frau Hetzer!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.