Luftaufnahmen aus der größten Höhle der Welt Lichtspiele unter der Erde

Mit einer Höhe von 200 Metern ist Hang Son Doong die größte Höhle der Welt. Der Fotograf Ryan Deboodt hat das Naturwunder in Vietnam erkundet und mit einer Drohne spektakuläre Videos gedreht.

Ryan Deboodt

Groß genug, dass ein Jumbojet hineinpassen würde, höher als mancher Wolkenkratzer - die Höhle Son Doong in Zentralvietnam ist atemberaubend. Vor allem dann, wenn das Sonnenlicht sich durch die Deckenöffnungen ergießt, über Farne, Palmen und Stalaktiten gleitet und sich im Wasser des Flusses spiegelt.

"Bergflusshöhle" heißt der Hohlraum im Truong-Son-Gebirgszug übersetzt und gilt als die größte Höhle der Welt. Schon 1991 entdeckte der Vietnamese Ho Khanh sie, doch erst 2009 haben britische Forscher sie untersucht: 200 Meter hoch und 150 breit soll sie sein und Teil eines Systems von ungefähr 150 Hohlräumen. Die Briten Howard und Deb Limbert halfen der vietnamesischen Regierung, hier den Nationalpark Phong Nha-Ke Bang einzurichten.

Seitdem ist etwa die Schauhöhle Phong Nha leicht per Boot zu erkunden. Eine Zwei-Tages-Tour führt entlang des Rao-Thuong-Flusses zur Hang En, der drittgrößten Höhle der Welt, in der dann in Zelten übernachtet wird. Seit 2013 erhalten Trekking-Touristen auf einer Mehr-Tages-Tour auch Zutritt zur Hang Son Doong.

Der IT-Ingenieur Ryan Deboodt aus den USA, der zurzeit in Peking lebt, hat den gigantischen Hohlraum mit der Kamera erkundet und ist nach unzähligen Trips dorthin immer noch fasziniert: "Es ist unglaublich schwierig, in Worten auszudrücken, wie erstaunlich Hang Son Doong wirklich ist", schreibt der 31-Jährige auf seiner Webseite.

"Von der schieren Größe bis zu den zwei Dolinen, unter denen die Pflanzen innerhalb der Höhle wachsen. Es wirkt wirklich außerirdisch und ist etwas, was vielleicht nirgendwo sonst auf der Welt erlebt werden kann."

Deboodt, der sich selbst auch als Höhlen-, Abenteuer- und Reisefotograf beschreibt, hat mithilfe einer Kameradrohne auch Luftaufnahmen in der Hang Son Doong gemacht. "Ich liebe Höhlen. Sie haben etwas Unerforschtes und zutiefst Fremdes an sich", erzählt er. Immer wieder reist er nach Vietnam und filmt. "Ich wollte die Schönheit der Natur einfangen, bevor etwas geschieht, was sie zerstören könnte."

Fotostrecke

17  Bilder
Vietnam: Mehr-Tages-Trip zur größten Höhle der Welt

abl

Mehr zum Thema
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.