Reisetipps: Hier finden Sie Deutschlands Traumstrand

Reisetipps der SPIEGEL-ONLINE-Leser: Sandboarding und Fahrradsafari Fotos
TMN

Ein herrlicher Küstenstreifen an der Ostsee, der schönste See im Schwarzwald, eine Fahrrad-Safari in Kenia: Die interaktive Weltkarte von SPIEGEL ONLINE enthält schon mehr als 1600 Reisetipps, jeder Leser kann mitmachen. Hier sind 18 Höhepunkte.

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Schon jetzt mehr als 1600 Tipps - und es werden immer mehr: Die neue interaktive Reise-Weltkarte von SPIEGEL ONLINE füllt sich von Minute zu Minute. Unsere Leser berichten von Sandboarding-Spots in der Oberpfalz, von Szene-Bars in China und Fahrradstrecken durch Kenia - die außergewöhnlichen Tipps führen Sie an Orte auf der ganzen Welt.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der besten Lesertipps - jeweils mit direktem Link zu dem Tipp auf der Reisekarte.

Tipps zu deutschen Zielen:

nina nuss
Der Darßer Weststrand in Mecklenburg-Vorpommern: Traumhaft schön, ohne Strandkorb-Labyrinth und Quadratmetersuche, um das Handtuch zu platzieren. Im Hintergund der Wald mit den berühmten Windflüchtern - einfach empfehlenswert.

Jan Borowski
Windgfällweiher - der schönste See im Schwarzwald! Ein echter Gebirgssee, verkehrsgünstig gelegen und trotzdem nicht überlaufen. Kein Vergleich zum touristischen Titisee! Im Winter Schlittschuh laufen, im Sommer baden!

spon-facebook-10000204155
Der Monte Kaolino ist ein 120 Meter hoher Sandberg, auf dem man auch im Sommer skifahren kann. Man wähnt sich eher an den Stränden der Karibik als in der Oberpfalz. Neben der Möglichkeit zum Sandboarden gibt es noch ein Dünenfreibad, einen Klettergarten sowie einen Campingplatz.

spon-facebook-1313111231
Die Galerie Filmposter.net in Berlin ist für jeden Filmfan einen Besuch wert. Der Besitzer nimmt sich viel Zeit für Beratung und ist ein wandelndes Filmlexikon - ein Berliner Original. Muss man gesehen haben. In der Ecke gibt es viele weitere schöne Läden ab vom Mainstream und die schöne Jugendstil-Markthalle in der Eisenbahnstraße. Kreuzberg von seiner schönen und entspannten Seite.

Tipps in der Türkei:

spon-facebook-541345981
Einige Kilometer außerhalb von Antalya finden Sie die oberen Düden-Wasserfälle (den braunen Schildern "Düden Sulalesi" folgen). Anders als bei den unteren Fällen kann man sich hier wirklich einen wunderbaren Tag machen. Für Naturliebhaber, aber vor allem auch für Kinder, ein Erlebnis: man kann über Wendeltreppen in die Höhlen hinter den Wasserfällen gelangen. Im schattigen Wald treffen sich sonntags türkische Großfamilien beim Picknick. Handtuch und Zeit mitbringen!

cap12
Pergamon Anfang April - es gibt wohl keine bessere Jahreszeit. Selbst, wer sich nicht so sehr für antike Stätten interessiert, wird zugeben müssen, dass das Zusammenspiel aus griechischen Tempelanlagen, blühenden Wiesen und blauem Himmel fast einzigartig ist.

spon-facebook-541345981
Es müssen ja nicht immer Ruinen sein! Die Herzen von großen und kleinen Jungs schlagen im Zugmuseum von Camlik höher. Gut gepflegte und beschriftete Loks und Waggons aus aller Herren Länder warten in der ansprechend gestalteten Anlage für kleines Geld auf Besucher. Unter anderem steht hier der Zug Atatürks, inklusive Marmorbad, Konferenzraum, Küche und Schlafabteil. Echt empfehlenswert!

kalakeli
Der "Stern"-Park in Istanbul ist so etwas wie die grüne Lunge der Stadt und immer einen Besuch wert. Auf der vom Eingang aus gesehen rechten Seite findet man alten Baumbestand und waldähnliche Zustände - und selbst Wiedehöpfe fliegen hier. Die linke Seite ist dagegen parkähnlich und mit englischem Rasen eher etwas für diejenigen, die dort Picknick machen wollen. Auch gibt es im Park einen Palast und mehrere Cafés - allerdings ist deren Qualität nicht besonders.

Tipps für Südamerika:

nayoni
Baños ist ein charmantes Städtchen in Ecuador, umgeben von Wasserfällen und direkt unterhalb des aktiven Vulkans Tungurahua, der zum Glück nur Rauchsäulen produziert. Das beste Frühstsück der Stadt gibt es auf der Dachterrasse des Hostels Plantas y Blanco nahe dem Stadtzentrum. Gestärkt mit einer großen Portion Pancakes, mit frischem Obst und Joghurt, kann man beruhigt die Wanderung zum mächtigen Wasserfall Paillon de Diablo in Angriff nehmen.

grizzlex09
Die Salzwüste in Uyuni, Bolivien, ersreckt sich über eine gigantische Fläche von 10.000 Quadratkilometern und kann tagelang bereist werden. Die Weite ist unglaublich beeindruckend und durch das Weiß des Salzes kann man faszinierende Fotoaufnahmen machen. Touristische Highlights stellen neben dem einzigartigen Naturerlebnis der Eisenbahnfriedhof, ein Salzhotel und eine Grotte mit uralten Mumien dar.

smartinus
Beeindruckende Kakteen in Purmamarca, Argentinien, besonders schön zur Blütezeit im Frühjahr der Südhalbkugel.

spon-facebook-1287729011
Ilha Grande, keine zwei Stunden mit dem Bus von Rio de Janeiro: keine Autos, schnorcheln im kristallklaren Wasser, Traumstrände wie zum Beispiel Praia Lopez Mendes entdecken, abends leckeren Fisch essen, Wandern im Tropenwald oder den Pico del Papagayo besteigen. Alles tudo bem!

spon-facebook-10000020221
Das Sonnenobservatorium Inti Runa in Chile: Einmal im Leben die Sonne, die Sonnenflecken und die Explosionen betrachten - mit den größten Spezialteleskopen der Welt! Ein einmaliges und beeindruckendes Erlebniss. Touren in deutsch, englisch und spanisch.

lupux
Im tiefen Süden Chiles, in Patagonien, ist der Besuch des Nationalparks Torres del Paine ein absolutes Muss! Am Lago Grey erreicht man die Grenze des Inlandeises.

Tipps in Afrika:

marlisthiessen
Wer den Tieren Kenias wirklich von Angesicht zu Angesicht begegnen möchte, ist hier genau richtig. Man schnappe sich ein Fahrrad und begebe sich auf Safari. Die Nächte kann man in den unzähligen Camps am Lake Naivasha verbringen und den Hippos beim grasen lauschen. Der Atem ist mir dort so einige Male gestockt.

Phil87er
Ndangane, Saloum-Delta, Senegal: Das Grün der Mangroven leuchtet, darüber der graue Himmel. Es gibt nichts Schöneres in der Natur als diese Verbindung aus Grün und Grau, die immer entsteht, wenn es in der Nähe gewittert und von irgendwo anders her die Sonne scheint. Warum? Schwer zu sagen. Vielleicht wegen der Gleichzeitigkeit der Gegensätze: das Beschwerliche und das Leichte, Angst und Zuversicht.

jvogelsang
Bei "steps for children" (s4c) in Okakarara, Namibia, kann man den Hereros und den Kindern viel näher kommen, als die meisten Touristen es in all ihren Urlaubswochen erleben. Man bekommt eine Idee davon, wie sinnvolle und nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit aussehen kann. Hier bekommt man eine kostenlose Führung durch das Projekt. Da ich selber für ein Jahr als Volontär bei s4c gearbeitet habe, weiß ich, wie sehr es den meisten Leuten gefallen hat.

mbw201
Absoluter Traumstrand östlich von Buffels Bay: Sollte immer den kurzen Abstecher aus Knysna wert sein. Sehr sauber und menschenleer mit wunderbarem Licht, toll auch für Fotobegeisterte. Kleiner Zusatztipp: Etwas Fisch mitnehmen und damit die Seeschnecken in der Brandung füttern, es ist schon erstaunlich wie Hunderte von Ihnen absolut zielgerichtet auf den Fisch zurasen.

Und jetzt sind Sie dran: Veröffentlichen Sie mit wenigen Klicks Ihren Reisetipp auf der Reise-Weltkarte!

jus

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
denkdochmalmit 23.04.2012
Ob man esbschön findet an "schönsten Strand" auf dem Darß von Mücken aufgefressen zu werde muß jeder für sich entscheiden. Die Tipps sind ja subjektiv. SPON sollte aber etwas gegen die Werbung in den Tipps tun, sonst verkommt die Plattform recht schnell zur Reklameplattform. Wofür gibt es denn den "Melden" Link an jedem Kommentar wenn dann nichts passiert?
2. .........
janne2109 23.04.2012
für eine Meldung über Deutschlands Traumstrand ist aber sehr wenig aufgezeigt. Gibt es nicht mehr Strände??
3. Keine Frage!
theodorheuss 23.04.2012
Zitat von sysopTMNEin herrlicher Küstenstreifen an der Ostsee, der schönste See im Schwarzwald, eine Fahrrad-Safari in Kenia: Die interaktive Weltkarte von SPIEGEL ONLINE enthält schon mehr als 1600 Reisetipps, jeder Leser kann mitmachen. Hier sind 18 Höhepunkte. http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,828813,00.html
auf Usedom am Strand langspazieren, herrlich! Überhaupt hat Rügen, der Drass, Kühlungsborn, Doberan eine Natur einfach nur zum umarmen. An der Nordseeküste das Gleiche. Husum, Friedrichstadt, Meldorf, Büsum, und die Inseln erst, Amrum, Helgoland, Sylt. Ich liebe all das aus tiefstem Herzen. ABER: Ich hasse es wenn ich Parkplatzgebühren zahlen muß die für 2 Stunden parken den Gegenwert von 3 Stunden Arbeit haben. Ich haße es wenn ich für meine Familie eine Tageskarte ( Kurtaxe ) zahle für die ich ein viertel Jahr Internet flatrate bezahlen kann. Ich haße es, wenn ein einfaches Fischbrötchen ( Matjes, keine Krabben ) 2.70,- kosten. NEIN DANKE!!! Für ein gegönntes Wochenende mit Familie an einem der Ost oder Nordseestrände mache ich 10 Tage Urlaub in der Türkei all inkl. Für mich ist Deutschland als Reiseland schon vor Jahren gestorben. Das gilt übrigens auch für Bayern! Nur noch was für wohlversorgte Rentner und Pensionäre, nix mehr zu holen im Deutschen Urlaubsland für eine junge Familie.
4.
sackpfeife 23.04.2012
Zitat von theodorheussauf Usedom am Strand langspazieren, herrlich! Überhaupt hat Rügen, der Drass, Kühlungsborn, Doberan eine Natur einfach nur zum umarmen. An der Nordseeküste das Gleiche. Husum, Friedrichstadt, Meldorf, Büsum, und die Inseln erst, Amrum, Helgoland, Sylt. Ich liebe all das aus tiefstem Herzen. ABER: Ich hasse es wenn ich Parkplatzgebühren zahlen muß die für 2 Stunden parken den Gegenwert von 3 Stunden Arbeit haben. Ich haße es wenn ich für meine Familie eine Tageskarte ( Kurtaxe ) zahle für die ich ein viertel Jahr Internet flatrate bezahlen kann. Ich haße es, wenn ein einfaches Fischbrötchen ( Matjes, keine Krabben ) 2.70,- kosten. NEIN DANKE!!! Für ein gegönntes Wochenende mit Familie an einem der Ost oder Nordseestrände mache ich 10 Tage Urlaub in der Türkei all inkl. Für mich ist Deutschland als Reiseland schon vor Jahren gestorben. Das gilt übrigens auch für Bayern! Nur noch was für wohlversorgte Rentner und Pensionäre, nix mehr zu holen im Deutschen Urlaubsland für eine junge Familie.
Ich hasse das auch. Ich finde Ihre Vergleiche aber etwas übertrieben. Wäre schön, wenn Sie mal mit ein paar konkreten Angaben rüberkommen könnten.
5. Türkische LÖhne rauf!
ArnoNuem 23.04.2012
Zitat von theodorheussauf Usedom am Strand langspazieren, herrlich! Überhaupt hat Rügen, der Drass, Kühlungsborn, Doberan eine Natur einfach nur zum umarmen. An der Nordseeküste das Gleiche. Husum, Friedrichstadt, Meldorf, Büsum, und die Inseln erst, Amrum, Helgoland, Sylt. Ich liebe all das aus tiefstem Herzen. ABER: Ich hasse es wenn ich Parkplatzgebühren zahlen muß die für 2 Stunden parken den Gegenwert von 3 Stunden Arbeit haben. Ich haße es wenn ich für meine Familie eine Tageskarte ( Kurtaxe ) zahle für die ich ein viertel Jahr Internet flatrate bezahlen kann. Ich haße es, wenn ein einfaches Fischbrötchen ( Matjes, keine Krabben ) 2.70,- kosten. NEIN DANKE!!! Für ein gegönntes Wochenende mit Familie an einem der Ost oder Nordseestrände mache ich 10 Tage Urlaub in der Türkei all inkl. Für mich ist Deutschland als Reiseland schon vor Jahren gestorben. Das gilt übrigens auch für Bayern! Nur noch was für wohlversorgte Rentner und Pensionäre, nix mehr zu holen im Deutschen Urlaubsland für eine junge Familie.
Ich hoffe inständig, dass die Türkei bald in der EU ist, die Löhne angehoben werden, die Hotels und das Essen dadurch teurer werden. Kerrosin muss auch höher besteuert werden. Dann wird hoffentlich dieser AI-Irrsinn bald der Vergangenheit angehören.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fernweh
RSS
alles zum Thema Reise-Lesertipps
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 7 Kommentare

Fotostrecke
Interaktive Reisekarte: Tipps der SPIEGEL-ONLINE-Leser