Reisen zu Filmschauplätzen: Hier wird Ihr Urlaub Oscar-reif

Von

Prachtvolle alte Kinosäle aus "The Artist", ein wunderschöner Bahnhof aus "Hugo Cabret": Für echte Kinofans sind die Schauplätze großartiger Filme eine weite Reise wert. Hier erfahren Sie, wo Sie hinfahren müssen, um die Welten der diesjährigen Oscar-Abräumer in echt zu erleben.

Filmorte der Oscar-Preisträger: Reiseziele für Kinofans Fotos
Corbis

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Als "Eat Pray Love" zum Kinohit wurde, stieg die Touristenzahl auf Bali, "The Beach" verlockte Tausende zu Thailand-Reisen, wegen "Slumdog Millionaire" wurden plötzlich mehr Armenviertel-Touren in Mumbai gebucht: Wer im Kinosessel der Faszination ferner Orte verfällt, kommt manchmal auf ganz neue Ideen, wo er mal hinreisen könnte.

Das gilt auch für die Preisträger der diesjährigen Oscars, bei denen auffällig viele europäische Städte als Kulisse dienten. Hier erfahren Sie, welche Urlaubsziele Sie einplanen müssen, um die Schauplätze der Abräumer-Filme 2012 zu erleben:

The Artist (fünf Oscars)

Schauplatz: Hollywood Ende der zwanziger Jahre

Handlung in Kurzform: Alternder Stummfilmstar mit Hund malt junger Nachwuchs-Schauspielerin einen Punkt ins Gesicht, was dazu führt, dass sie plötzlich erfolgreicher ist als er.

Das lernt man über Hollywood: Im Vergleich zur Traumwelt von heute ist die Traumwelt von früher traumhaft schön.

Hinfahren: In die Hollywood-Studios in Los Angeles natürlich und in die traditionsreichen Kinos der Stadt. Lassen Sie sich doch mal von dem Film inspirieren und gönnen Sie sich eine Show oder einen Film im Million Dollar Theater, dem Los Angeles Theatre oder dem Orpheum Theatre, in dem die herrliche Startszene mit dem Verbeugungsmarathon des Noch-Filmstars George Valentin (Jean Dujardin) spielt. Filmreif speisen lässt es sich im Restaurant Cicada, das italienische Kost in feinstem Jugendstilambiente anbietet.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fernweh
RSS
alles zum Thema Oscars
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Hugo Cabret: Wie das digitale Paris entstand

Fotostrecke
Oscars 2012: Die wichtigsten Preisträger im Bild

Interaktive Grafik