Reisetipps zu Ostern: Eiersuchen am Traumstrand

Sie bibbern sich ins Osterfest? Vergessen Sie die kalten Temperaturen in Deutschland! Flüchten Sie ins Warme - wenigstens auf der interaktiven Reise-Weltkarte von SPIEGEL ONLINE. Hier empfehlen Leser ihre ganz persönlichen Sonnenziele.

Mit der Einsendung erklärt der Absender, dass er die Rechte an den Fotos besitzt, mit der Veröffentlichung einverstanden ist und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert.

* optional

Vielen Dank!
Ihr Tipp wurde gespeichert - in wenigen Minuten können Sie ihn auf der Karte sehen.

Tipp mitteilen

Facebook Twitter Tipp versenden
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Hier geht's zur großen Reise-Weltkarte

Unberührte Natur und vergessene Buchten auf Griechenlands Inseln, einzigartige Landschaften in Spanien und atemberaubende Tauchtrips in der Karibik: Lassen Sie den Winter in Deutschland hinter sich und begeben Sie sich zu den schönsten Plätzen der Welt. SPIEGEL-ONLINE-Leser haben ihre sonnigsten Flecken in die interaktive Weltkarte eingetragen. Ergänzen Sie die Liste an Empfehlungen, wenn Ihr Oster-Favorit in der folgenden Sammlung fehlt.

greece2012 empfiehlt die griechische Insel Nisyros:

"Nisyros gehört zu den schönsten Vulkaninseln Griechenlands. Das relativ grüne Eiland ist ein Paradies zum Wandern und für Hobby-Geologen. In der Mitte der Insel liegt das Kratertal mit seinen aktiven Vulkanen. Es gibt sehr reizvolle Dörfer und auch ein paar Strände."

Leser Kalarítes zieht es ebenfalls nach Griechenland - allerdings nach Kreta:

"Zur Donata-Bucht an der Südküste Kretas führen keine Straßen. Auf dem Landweg ist die Bucht nur von Sougia oder von Agios Roumeli aus zu erreichen. Einsame Schönheit, unberührtes Naturerleben und das erhabene Anbranden des Libyschen Meeres machen den Halt an diesem Flecken Erde zu einem unvergesslichen Erlebnis."

pflanzi89 hat einen Tipp für den Urlaub auf Menorca:

"Cap Favaritx ist eine Landspitze im Parc Natural de s'Albufera des Grau auf Menorca. Die bizarre Felsenlandschaft trifft auf die Wellen, die vom Tramuntana-Wind bis hoch zu den Klippen gepeitscht werden. Besonders im Sonnenuntergang sehr schön. Der Leuchtturm ist auch sehenswert. In der Nähe liegen viele kleine ruhige Badebuchten."

David Höing bevorzugt die Lieblingsinsel der Deutschen:

"Am Cap de Formentor, dem nördlichsten Punkt Mallorcas, hat man perfekten Ausblick über die felsige Klippenlandschaft und unzählige Möglichkeiten für Urlaubsfotos. Alleine die Fahrt hierher ist ein Erlebnis für sich und es empfielt sich, zwischendurch bei einigen der Aussichtshaltebuchten zu stoppen."

athina12 liebt die Seychellen:

"Aride ist ein Naturschutzgebiet, das man ausschließlich in Begleitung der Mitarbeiter der Island Conservation Society besuchen und zu Fuß erkunden kann. Die kleine Insel ist Rast- und Brutstätte zahlreicher Vogelarten, hat einen wunderbaren Strand mit tollem Panorama. Segler dürfen nicht im eigenen Dinghy anlanden, da jegliche Beeinflussung von außen vermieden werden soll. Man wird vom Schlauchboot der Society abgeholt."

Leser Raphi kommt in Ägypten zur Ruhe:

"Siwa ist wahrscheinlich der entspannteste Ort in Ägypten: Inmitten der libyschen Wüste verstecken sich hier tausende Dattelpalmen, heiße und kalte Quellen zum Baden und die nettesten Menschen Ägyptens, die Siwi. Sehr konservativ, daher bitte Respekt (keine kurzen Hosen, Frauen sollten Schultern und Arme bedecken, kein Alkohol etc.)."

diboehme wandert gerne auf den Kanarischen Inseln:

"Die Vulkanroute ist eine der schönsten Tageswanderungen auf La Palma. Sie führt bei ständigem Landschaftswechsel über die erloschenen Vulkane der Insel. Wegen grandioser Blicke bis zu den benachbarten Inseln lohnt die Anstrengung."

casamoto hat einen Tipp für Besucher der Insel Gran Canaria:

"Der Monte Tamadaba - oder auch Pinar de Tamadaba genannt, ein besonders ausgewiesenes Naturschutzreservat mit vielen endemischen Pflanzen, ist mit circa 1500 Metern Höhe das größte zusammenhängende Waldgebiet Gran Canarias. Es liegt zwischen Agaete im Westen und Artenara in der Inselmitte und ist auf gut ausgebauten und beschilderten alten Guanchenwegen sehr gut zu bewandern.

PhiSch empfiehlt einen Urlaub in Marokko:

"Marokko trifft Portugal: Die Festung Essaouiras ragt in den Atlantik, der hier besonders stürmisch mit großen Wellen gegen die Mauern prallt. Hinter den Wällen verbirgt sich eine kleine und wunderschöne Medina. Dort kann man frischen Fisch essen, am Strand entlanglaufen oder einfach nur bei Minztee verweilen."

kerstin walker hat ein Faible für die Malediven:

"Auf Kuramathi, einer der größeren Malediveninseln, betreibt Dr. Reinhard Kikinger eine Biostation. Der charismatische Wiener begleitet spannende Tauchtrips rund ums Rasdhoo-Atoll und fordert seine Zuhörer an den Abenden mit tollen Vorträgen in der Inseluniversität, einer Biostation unter Bugainvilleabüschen mit weichem Sandfußboden."

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Mal ehrlich ...,
karlsiegfried 31.03.2013
soll der deutsche Durchschnittssbürger mit einem Einkommen von 2.000 Euro mit diesem Artikel verarscht und zum Blödmann und Verlierer abgestempelt werden - nur weil er die saftigen Preise für die ach so wichtigen Osterreisen nicht bezahlen kann?
2. Kuramathi
matthiaspages 31.03.2013
Reinhard ist schon ein Jahr nicht mehr auf Kuramathi - Leider! Nicht sehr aktuell der Artikel.
3. karlsiegfried...
mg68 04.04.2013
nu lassen´se mal die Kirche im Dorfe! Nur weil 2 Damen eher stolz sich mitteilen wollen, mal auf den Seychellen bzw. auf den Males gewesen zu sein, muss man ja nicht den ganzen Artikel verdammen, es ist ja eh nur ein Sammelsurium... Kanaren und Ägypten haben ja auch wunderschöne Ecken und sind "durchschnittsbürgerbugetkompatibel" :-)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fernweh
RSS
alles zum Thema Reise-Lesertipps
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
Fotostrecke
Interaktive Reisekarte: Surfen, segeln, Kanufahren

Fotostrecke
Kanarische Inseln: Heimat des ewigen Frühlings
Fotostrecke
Machen Sie mit: So funktioniert die Reisekarte