Kreativ auf Reisen Früher Teebeutel, jetzt Kunst

Haben Sie Ihren Teebeutel heute Morgen achtlos weggeworfen? Würde Ruby Silvious nie passieren. Die Amerikanerin malt fragile Kunstwerke auf das Papier.

Ruby Silvious
Ruby Silvious

Ruby Silvious


Teebeutel haben meist kein besonders glamouröses Dasein. Kaum haben wir sie tropfend aus der Tasse gezogen, legen wir sie achtlos auf den Rand der Untertasse oder gleich ins Spülbecken.

Nicht so Ruby Silvious. Die in den USA lebende Künstlerin verwandelt benutzte Teebeutel in kleine Kunstwerke. Und erzählt auf ihren Miniaturleinwänden von ihren Reisen: vom Itsukushima-Schrein in Japan, den Gassen von Neapel oder Hyères an der Côte d'Azur.

Auf die Idee, alte Teebeutel mit Wasserfarben zu bemalen, kam Silvious - wie soll es anders sein - während sie mit ihrer Schwester beim Tee zusammensaß. "Als Künstlerin versucht man ständig, einzigartige Ausdrucksformen zu finden", sagt sie im Interview mit CNN.

Fotostrecke

12  Bilder
Teebeutel-Kunst: Hübsch aufgegossen

Ihre ersten Versuche, auf Teebeutelpapier Kunst zu machen, scheiterten. Doch inzwischen kennt sie sich bestens aus mit den unterschiedlichen Beschaffenheiten von Teebeuteln. "Bei manchen ist das Papier dünner, manche lassen sich besser einfärben und gestalten als andere."

Auch zwischen den Teesorten gibt es nicht nur geschmacklich, sondern auch maltechnisch gesehen große Unterschiede: Kamille etwa ist keine gute Unterlage. "Der getrocknete Tee klebt am Papier fest, und es ist schwierig, auf den Beuteln zu malen", sagt Silvious. Toll hingegen: Rooibos. Wegen der Schattierungen, die nach dem Aufguss auf den Beuteln übrig bleiben. "Die sind oft sehr inspirierend."

Ihre kunstvollen Miniaturen hat Silvious in dem Buch "363 Days of Tea" versammelt und auf Instagram. Und - wenn sie nicht gerade zeichnet - welchen Tee trinkt sie am liebsten? "Earl Grey. Und grünen Tee mag ich auch sehr gern."

ele

Mehr zum Thema
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.