Abenteuer Langzeittrip 20 Erkenntnisse eines Weltreisenden

Seit mehr als vier Jahren reist der Blogger Florian Blümm um die Erde - hier fasst er zusammen, was er unterwegs gelernt hat. Wichtigste Erkenntnis: Reisen ist simpel, Pläne sind nutzlos.


Was wir erleben, sagt oft mehr über uns selbst als über die Orte, die wir bereisen: So steht es im Vorwort des Buches "The Travel Episodes". Es ist eine Sammlung von Reisegeschichten, die Lust machen sollen, selbst aufzubrechen und "zu staunen, zu leiden und zu lachen", wie Herausgeber Johannes Klaus schreibt. Blogger und Reisejournalisten berichten darin von ihren abenteuerlichsten Erlebnissen.

Einer ist Florian Blümm, der das Blog flocutus.de betreibt. Im Juni 2011 kündigte der Informatiker seinen Job, um für ein Jahr auf Weltreise zu gehen. Aus einem Jahr wurden mehr als vier Jahre, heute ist er immer noch unterwegs.

Hier ein Auszug aus dem Buch, in dem er seine wichtigsten Lehren von unterwegs zusammenfasst:

Anzeige

Mehr zum Thema
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern


insgesamt 23 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.