Im Smart ans Nordkap Im Bauch der Fähre

Es geht zurück nach Deutschland: Nach einem Tag in Helsinki, einer der Kulturhauptstädte Europas, schiffen sich Lorenz, Mischa und Christoph mitsamt der Autos an Bord der "Finnhansa" ein, die sie nach Lübeck bringen soll.

Von Christoph Minder


Die lutheranische Kathedrale ist nicht nur das Wahrzeichen Helsinkis, sondern vermutlich auch das am häufigsten fotografierte Gebäude Finnlands
SPIEGEL ONLINE

Die lutheranische Kathedrale ist nicht nur das Wahrzeichen Helsinkis, sondern vermutlich auch das am häufigsten fotografierte Gebäude Finnlands

Mein Smart hat am 22.02.2000 um 00:00 Uhr seine ersten 20.000 Kilometer erreicht - und das kurz vor den Toren Helsinkis. Den Tag der Abfahrt verbringen wir in Finnlands Hauptstadt, die auch eine der neun Kulturhauptstädte Europas ist. Da gibt es einiges zu sehen: das Olympiastadion mit der Statue des legendären finnischen Langstreckenläufers und Olympiasiegers Paavo Nurmi, eine in den Fels gehauene Kirche mit anerkannt hervorragender Akustik und die schneeweiße lutheranische Kathedrale. Was Mischa, unserem selbstständigen Gärtner, in Helsinki fehlt, sind Bäume. Außer in den Parkanlagen stehen nirgendwo welche.

Der Smart und der Puch G werden eingeschifft
SPIEGEL ONLINE

Der Smart und der Puch G werden eingeschifft

Um 17 Uhr treffen wir im Sompasaari ein, dem Hafen. Dort wartet unser grün-weißes Schiff, die "Finnhansa" der Finncarriers. Wir passieren die Passkontrolle und werden dann in den Bauch des Schiffes geleitet. Um 19 Uhr ist die fahrplanmäßige Abfahrt vorgesehen. Nach zwei Verspätungsdurchsagen setzt sich unser Schiff kurz nach 21 Uhr in Bewegung. Wir werden in zwei Tagen am frühen Morgen in Lübeck anlegen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.