Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Buckingham Palace: Britische Wachsoldaten spielen Game-of-Thrones-Song

Hat da ein königlicher Fan im Buckingham Palace gelauscht? Die Queen's Guard hat zum Wachwechsel die Titelmelodie des Fantasy-Spektakels "Game of Thrones" gespielt. Ein Video im Netz wurde schon fast zwei Millionen Mal abgerufen.

London: Die Queen und "Game of Thrones" Fotos
REUTERS

Die Kapelle beginnt sanft mit Trommeln und Hornklängen, schnell lässt sich erkennen, was die Wachsoldaten vor dem Buckingham-Palast da zu Gehör bringen: Die Queen's Guards mit den schwarzen Bärenfellmützen spielen zum Wachwechsel den Titelsong von "Game of Thrones". Das Video der Vorführung wurde Anfang vergangener Woche auf YouTube veröffentlicht und bisher 1,93 Millionen Mal aufgerufen.

Die erfolgreiche US-Fantasy-Serie spielt auf den fiktiven Kontinenten Westeros und Essos, die Kulissen wirken wie Europa im Mittelalter. Es geht um Macht, Intrigen - und um den Kampf um den Königsthron. Ob die königliche Leibwache vor dem Palast von Queen Elizabeth II. sich der Implikationen bewusst ist? Oder ob sie den Titelsong des deutsch-iranischen Komponisten Ramin Djawadi einem Fan vorspielten? Die Königin selber hatte im Juni Drehorte und Schauspieler der Serie im nordirischen Belfast besucht.

Im Programm der Guards Band befinden sich neben traditionellen militärischen Märschen auch immer Stücke aus Filmen und Musicals und sogar Popsongs. Die Kapelle begleitet die Wachwechsel, der im Sommer täglich vor dem Buckingham Palace, St. James's Palace und Windsor Castle in London stattfinden. Die Wachleute gehören einem der fünf Fußsoldaten-Regimente der britischen Armee an - die "Game of Thrones"-Interpreten zählen zu der Irish Guard, zu erkennen an dem blauem Helmbusch.

Aufnahmen von einer Musikdarbietung der Welsh Guard sorgten vor ein paar Jahren für Aufregung in Medien und Blogs. Ein Channel-4-Bericht über den Besuch des saudischen Königs Abdullah 2007 ließ vermuten, dass die Kapelle den "Imperial March", das Darth-Vader-Thema aus "Star Wars", zur Begrüßung spielten. Der Marsch wurde laut einem Bericht der "The Times" jedoch vor dem Eintreffen innerhalb eines Potpourris gespielt, ein Zusammenschnitt war irreführend.

Mit Glück können London-Touristen und "Game of Thrones"-Fans die Titelsong-Darbietung noch einmal erleben: Täglich um 11.30 Uhr übergeben die Wachschichten vor dem Buckingham-Palast ihren Dienst. Genaueres über das Spektakel verrät eine kostenpflichtige offizielle "Changing the Guard"-App, auf der die Soldaten auch verraten, warum sie im Dienst nicht lächeln und wie sie ihre Stiefel zum Glänzen bringen.

abl

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH