Ausstand der Lokführer: Bahnstreik - auch heute noch Verspätungen

Ausstand der Lokführer Bahnstreik - auch heute noch Verspätungen

Drei Stunden standen die Züge am Abend still, Zehntausende Fahrgäste waren betroffen. Auch heute Morgen müssen Pendler und Fernreisende noch mit Verspätungen im Bahnverkehr rechnen. (02.09.2014) mehr...

IS-Miliz im Irak: Amnesty beklagt gewaltige ethnische Säuberung

IS-Miliz im Irak Amnesty beklagt gewaltige ethnische Säuberung

Überlebende berichten von grausamen Szenen, Massenhinrichtungen, Entführungen: Die Menschenrechtler von Amnesty International haben Flüchtlinge aus dem Nordirak interviewt. Dort jagt die IS-Miliz systematisch Andersgläubige. (02.09.2014) mehr...

39.000 Jahre alte Höhlenkunst: Erstmals Gravuren von Neandertalern entdeckt

39.000 Jahre alte Höhlenkunst Erstmals Gravuren von Neandertalern entdeckt

Kunstwerke auf Fels wurden bislang ausschließlich dem modernen Menschen zugeschrieben. Doch jetzt haben Forscher in einer Höhle in Gibraltar erstmals Gravuren entdeckt, die von Neandertalern stammen sollen. Sie sind 39.000 Jahre alt. (01.09.2014) mehr...

Warnstreiks: Lokführer legten 90 Prozent der Züge lahm

Warnstreiks Lokführer legten 90 Prozent der Züge lahm

Zugausfälle, Verspätungen und Schlangen vor den Bahnschaltern: Drei Stunden lang trat die Lokführergewerkschaft GDL in den Warnstreik. Entgegen der Ankündigung war der Personenverkehr massiv beeinträchtigt. (01.09.2014) mehr...

Haderthauer-Abgang: Letzter Auftritt in Raum S103

Haderthauer-Abgang Letzter Auftritt in Raum S103

Mit ihrem Rücktritt hat Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer eine wochenlange Hängepartie beendet. Die sogenannte Modellauto-Affäre ist damit aber noch lange nicht ausgestanden. (01.09.2014) mehr...

Propaganda-Video: IS-Miliz präsentiert offenbar alte deutsche Raketen

Propaganda-Video IS-Miliz präsentiert offenbar alte deutsche Raketen

In einem Propagandavideo führen Kämpfer des "Islamischen Staats" Raketen mit deutscher Beschriftung vor. Offenbar sind den Dschihadisten alte Flugkörper aus den Achtzigerjahren in die Hände gefallen. (01.09.2014) mehr...

Analyse der militärischen Lage: Nato sieht Ukraine bereits als Verlierer des Konflikts

Analyse der militärischen Lage Nato sieht Ukraine bereits als Verlierer des Konflikts

Prorussische Kämpfer haben den Flughafen Luhansk erobert, für Kiews Militär reiht sich Niederlage an Niederlage. Die Nato hält den Krieg in der Ostukraine schon jetzt für entschieden: Putins Einheiten sind zu überlegen. (01.09.2014) mehr...

Geschwindigkeitskontrollen: Niedersachsen testet Strecken-Radar

Geschwindigkeitskontrollen Niedersachsen testet Strecken-Radar

Vor dem Blitzer wird auf die Bremse getreten, danach geht die Raserei weiter. Genau das soll das "Strecken-Radar" verhindern. Niedersachsen testet die Technologie jetzt als erstes Bundesland. (01.09.2014) mehr...

Fußball-Nationalmannschaft: Löw will neuen Kapitän morgen bekannt geben

Fußball-Nationalmannschaft Löw will neuen Kapitän morgen bekannt geben

Wer wird neuer Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft? Wer wird Co-Trainer? Zu beiden Fragen will Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag Stellung nehmen. Fest steht: Mesut Özil fällt gegen Argentinien aus. Bei den Gästen fehlt Lionel Messi. (01.09.2014) mehr...

Anklage nach Tod eines Vierjährigen: Die Killerhunde von Bukarest

Anklage nach Tod eines Vierjährigen Die Killerhunde von Bukarest

Vor einem Jahr zerfleischten Hunde in Bukarest den vierjährigen Ionut. Die Staatsanwaltschaft klagt jetzt den Eigentümer der Tiere wegen Totschlags an. Der Fall hatte eine Massentötung von Streunern zur Folge - doch das Problem bleibt. (01.09.2014) mehr...

Irak-Debatte im Bundestag: Gute Waffen, böse Waffen

Irak-Debatte im Bundestag Gute Waffen, böse Waffen

Ist es richtig, Waffen an die Peschmerga-Kämpfer im Nordirak zu liefern? Am Ende der Bundestags-Sondersitzung stimmte die große Mehrheit der Abgeordneten dafür. Wie schwer sich die Fraktionen tun, zeigte die sehr emotionale Debatte. (01.09.2014) mehr...

Modellbau-Affäre: CSU-Politikerin Haderthauer tritt zurück

Modellbau-Affäre CSU-Politikerin Haderthauer tritt zurück

Christine Haderthauer, Chefin der bayerischen Staatskanzlei, tritt zurück. Die CSU-Politikerin stand wegen Geschäften mit Modellautos unter Druck. (01.09.2014) mehr...

TV-Serie "Spin" im Vorab-Stream: Die Schattenmänner der Politik

TV-Serie "Spin" im Vorab-Stream Die Schattenmänner der Politik

Der Präsident stirbt bei einem Attentat. Wer steckt dahinter? Wer wird sein Nachfolger? Die sechsteilige Polit-Serie "Spin" ist ein französischer Überraschungshit - und ihre erste Folge exklusiv hier bei SPIEGEL ONLINE vorab zu sehen. (01.09.2014) mehr...

AfD-Erfolg: Der Merkel-Schreck

AfD-Erfolg Der Merkel-Schreck

Gefahr für Kanzlerin Merkel: Die AfD peilt nach der Sachsen-Wahl die nächsten Erfolge in Brandenburg und Thüringen an. Die Euro-Kritiker wollen der CDU das Feld streitig machen. Das Rezept könnte aufgehen. (01.09.2014) mehr...

Gauck bei Weltkriegsgedenken: "Auch Europa könnte zum Ziel von Angriffen werden"

Gauck bei Weltkriegsgedenken "Auch Europa könnte zum Ziel von Angriffen werden"

Auf der Westerplatte bei Danzig erinnert Joachim Gauck an den deutschen Überfall auf Polen vor 75 Jahren. Zur aktuellen Krise in der Ukraine und zum "Islamischen Staat" findet der Bundespräsident klare Worte. (01.09.2014) mehr...

Kampf gegen IS: Bundestag stimmt Waffenlieferungen an Kurden zu

Kampf gegen IS Bundestag stimmt Waffenlieferungen an Kurden zu

Der Bundestag hat die geplanten Waffenlieferungen in den Irak mit großer Mehrheit gebilligt. Mit den Stimmen von Union und SPD beschloss das Parlament einen Antrag, der die Regierungslinie unterstützt - ein symbolisches Votum. (01.09.2014) mehr...

Angebliche Putin-Drohung: "Wenn ich will, nehme ich Kiew in zwei Wochen ein"

Angebliche Putin-Drohung "Wenn ich will, nehme ich Kiew in zwei Wochen ein"

Wladimir Putin soll EU-Kommissionschef Barroso am Telefon gedroht haben, er könne die ukrainische Hauptstadt Kiew in zwei Wochen einnehmen. Der entsprechende Bericht einer italienischen Zeitung wurde SPIEGEL ONLINE in Brüssel bestätigt. (01.09.2014) mehr...

Massensterben in Mexiko: Tote Fische bedecken See

Massensterben in Mexiko Tote Fische bedecken See

Hunderttausende Fischkadaver treiben auf einem See im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Behörden streiten über die Ursache: Ist die Natur schuld - oder der Mensch? (01.09.2014) mehr...

Nach SPIEGEL-Bericht: Türkei bestellt US-Diplomat wegen Spionageverdacht ein

Nach SPIEGEL-Bericht Türkei bestellt US-Diplomat wegen Spionageverdacht ein

Die NSA und der britische Geheimdienst GCHQ überwachten nach SPIEGEL-Informationen massiv die Türkei. Das Außenministerium in Ankara hat jetzt den Vertreter der USA einbestellt. (01.09.2014) mehr...

Merkel über den "Islamischen Staat": "IS ist eine Bedrohung für Deutschland"

Merkel über den "Islamischen Staat" "IS ist eine Bedrohung für Deutschland"

Der Bundestag stimmt über Rüstungslieferungen an die Kurden ab - mit den Waffen soll der Kampf gegen den "Islamischen Staat" unterstützt werden. Kanzlerin Merkel sagt: "Wir haben die Chance, weitere Massenmorde zu verhindern." (01.09.2014) mehr...

Rendsburg: Mann erschießt Mitarbeiter in Finanzamt

Rendsburg Mann erschießt Mitarbeiter in Finanzamt

Ein Mann hat im Finanzamt Rendsburg auf einen Mitarbeiter geschossen. Das Opfer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. (01.09.2014) mehr...

Vor Wahl in Brandenburg und Thüringen: CDU schließt Koalition mit AfD aus

Vor Wahl in Brandenburg und Thüringen CDU schließt Koalition mit AfD aus

Ein Bündnis der CDU mit der AfD soll es nicht geben. Sachsens Ministerpräsident Tillich hatte eine Koalition mit den Eurokritikern bereits ausgeschlossen - nun ziehen Brandenburg und Thüringen nach. Bei der AfD ist man empört. (01.09.2014) mehr...

Hinterbliebene von Beslan: Marina Paks Rettung vor dem Wahnsinn

Hinterbliebene von Beslan Marina Paks Rettung vor dem Wahnsinn

Marina Paks Tochter Swetlana ging auf die Schule von Beslan, als vor zehn Jahren ein Terrorkommando einfiel. Swetlana starb, insgesamt 334 Menschen kamen ums Leben. Die Mutter kämpft seitdem mit ihrer Verzweiflung - und hat doch einen neuen Lebenssinn gefunden. (01.09.2014) mehr...

Kämpfe in der Ostukraine: Regierungstruppen melden Rückzug vom Flughafen Luhansk 

Kämpfe in der Ostukraine Regierungstruppen melden Rückzug vom Flughafen Luhansk 

Ukrainische Soldaten haben sich nach Militärangaben vom Flughafen Luhansk im Osten des Landes zurückgezogen. Zuvor soll es dort direkte Kämpfe gegen ein russisches Panzerbataillon gegeben haben. (01.09.2014) mehr...

Kult-Motorradmarke: Horex meldet Insolvenz an

Kult-Motorradmarke Horex meldet Insolvenz an

Die Wiederbelebung einer Motorradlegende ist gescheitert: Zehn Jahre lang hat der Schwabe Clemens Neese versucht, die Traditionsmarke Horex zu reanimieren. Vergeblich - der Hersteller ist zahlungsunfähig. (01.09.2014) mehr...

Vor Warnstreiks: Bahn legt Lokführern neues Angebot vor

Vor Warnstreiks Bahn legt Lokführern neues Angebot vor

Die Deutsche Bahn versucht im Tarifstreit mit der Gewerkschaft der Lokomotivführer die Warnstreiks für Montagabend noch zu verhindern. Nach Angaben des Konzerns legte das Unternehmen der GDL am Vormittag ein neues Angebot vor. (01.09.2014) mehr...

Milliardenüberschuss: Bund schreibt erstmals seit 1991 schwarze Zahlen

Milliardenüberschuss Bund schreibt erstmals seit 1991 schwarze Zahlen

Deutschlands Beschäftigte machen den Staat reich. Der Bundeshaushalt ist dank sprudelnder Steuereinnahmen erstmals seit 23 Jahren im Plus. (01.09.2014) mehr...

Vorbild für Europa: Uno-Flüchtlingskommissar lobt deutsche Asylpolitik

Vorbild für Europa Uno-Flüchtlingskommissar lobt deutsche Asylpolitik

Deutschlands Kommunen sind mit der Unterbringung von Asylbewerbern überfordert. Uno-Flüchtlingskommissar Guterres findet die deutsche Asylpolitik dennoch vorbildlich. (01.09.2014) mehr...

Vor Abstimmung im Bundestag: Steinmeier befürchtet Gründung eines kurdischen Staates

Vor Abstimmung im Bundestag Steinmeier befürchtet Gründung eines kurdischen Staates

Der Bundestag entscheidet über Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak - für den Einsatz gegen die Terrormiliz IS. Außenminister Steinmeier schließt nicht aus, dass die Peschmerga das Kriegsgerät auch missbrauchen könnten. (01.09.2014) mehr...