Mit Uno-Veto: Russland blockiert unabhängiges Tribunal für MH17-Flug

Mit Uno-Veto Russland blockiert unabhängiges Tribunal für MH17-Flug

Russland hat die Einsetzung eines unabhängigen Uno-Tribunals zum MH17-Flug verhindert. Moskaus Botschafter legte im Uno-Sicherheitsrat ein Veto ein - bei elf Ja-Stimmen und drei Enthaltungen. (29.07.2015) mehr...

Nach Erschießung eines Schwarzen: US-Polizist des Mordes angeklagt

Nach Erschießung eines Schwarzen US-Polizist des Mordes angeklagt

In den USA ist ein Polizist wegen Mordes angeklagt worden. Bei einer Verkehrskontrolle hatte er einen schwarzen Autofahrer erschossen. Der Staatsanwalt sieht es als erwiesen an, dass der Beamte "absichtlich getötet" habe. (29.07.2015) mehr...

Finanzaufsicht BaFin: Lebensversicherern fehlen zwölf Milliarden Euro

Finanzaufsicht BaFin Lebensversicherern fehlen zwölf Milliarden Euro

Die Lebensversicherungen leiden unter den niedrigen Zinsen in der Eurozone. Deshalb fällt es vielen Konzernen laut Finanzaufsicht BaFin schwer, ihre Kapitalanlagen an die neuen Regeln anzupassen - es gebe noch einige "Wackelkandidaten". (29.07.2015) mehr...

Spekulationen um Flug MH370: Nicht identifiziertes Wrackteil auf La Réunion angeschwemmt

Spekulationen um Flug MH370 Nicht identifiziertes Wrackteil auf La Réunion angeschwemmt

Das Verschwinden von Flug MH370 ist eines der größten Rätsel in der Geschichte der Luftfahrt. Jede mögliche Spur wird heiß diskutiert. Auf der Insel La Réunion ist nun ein Wrackteil angeschwemmt worden. (29.07.2015) mehr...

Weltbevölkerung im Jahr 2100: Uno erhöht Prognose auf elf Milliarden Menschen

Weltbevölkerung im Jahr 2100 Uno erhöht Prognose auf elf Milliarden Menschen

Die Uno rechnet im Jahr 2100 mit einer Weltbevölkerung von 11,2 Milliarden - deutlich mehr als noch vor wenigen Jahren. Afrika wird seine Einwohnerzahl in den kommenden 85 Jahren fast vervierfachen. (29.07.2015) mehr...

Immobilienboom in London: Finanzinvestor sichert sich Bauland für eine Milliarde Euro

Immobilienboom in London Finanzinvestor sichert sich Bauland für eine Milliarde Euro

London ist begehrt wie nie, auch bei ausländischen Investoren. Die US-Firma Lone Star hat sich nun eine Fläche von 17 Hektar Land gesichert - und zahlt dafür fast eine Milliarde Euro. (29.07.2015) mehr...

Golanhöhen: Israel soll fünf Milizionäre in Syrien getötet haben

Golanhöhen Israel soll fünf Milizionäre in Syrien getötet haben

Die Hisbollah wirft Israel vor, sich in den Syrien-Krieg einzumischen. Eine Drohne soll Milizionäre auf den Golanhöhen angegriffen haben. Auch die Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldet einen israelischen Einsatz. (29.07.2015) mehr...

Wackelige Mehrheit im Parlament: Tsipras deutet Neuwahlen an

Wackelige Mehrheit im Parlament Tsipras deutet Neuwahlen an

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras bringt vorgezogene Wahlen ins Spiel. Sollte er keine sichere Mehrheit im Parlament haben, sehe er nur diese Möglichkeit. (29.07.2015) mehr...

Jüngster Student: 14-Jähriger studiert Informatik in Potsdam

Jüngster Student 14-Jähriger studiert Informatik in Potsdam

Mit fünf wurde er eingeschult, drei Klassen hat er übersprungen: Conrad Lempert hat mit 14 Jahren ein Einser-Abi hingelegt. Jetzt fängt er an zu studieren - und hat natürlich schon Pläne für die Zeit danach. (29.07.2015) mehr...

Klage von Nachbarn München erhöht Lärmschutzwand an Kita

In München haben Nachbarn gegen die Baugenehmigung für eine Kita geklagt und in erster Instanz recht bekommen. Nun will die Stadt die Anwohner beruhigen - mit einer höheren Lärmschutzwand. (29.07.2015) mehr...

Terrorgefahr: Bundesregierung verschärft Reisehinweis für die Türkei

Terrorgefahr Bundesregierung verschärft Reisehinweis für die Türkei

Terrorgefahr in öffentlichen Verkehrsmitteln: Weil in der Türkei verstärkt mit Anschlägen gerechnet werden muss, mahnt das Außenministerium Reisende zur Vorsicht - speziell bei Besuchen in Istanbul. (29.07.2015) mehr...

Kampf gegen Separatisten: Ukrainische Freischärler sollen Gräueltaten begangen haben

Kampf gegen Separatisten Ukrainische Freischärler sollen Gräueltaten begangen haben

Elektroschocks, Vergewaltigungen, Verstümmelungen: In Kiew sitzen Kämpfer von Freiwilligen-Bataillonen im Gefängnis. Sie sollen von Russland unterstützte Separatisten misshandelt haben. Einer ihrer Anführer wurde vor Kurzem noch als Held gefeiert. (29.07.2015) mehr...

Erinnerung an NS-Opfer: München lehnt Stolpersteine ab

Erinnerung an NS-Opfer München lehnt Stolpersteine ab

Die sogenannten Stolpersteine erinnern in vielen Städten an Opfer des Nationalsozialismus. In München soll es sie jedoch nicht geben - das hat der Stadtrat nun bestätigt. Befürworter der Gedenksteine sind empört. (29.07.2015) mehr...

Winsen: Polizei ermittelt im Umfeld der verschwundenen Familie 

Winsen Polizei ermittelt im Umfeld der verschwundenen Familie 

Die groß angelegte Suche nach der verschollenen Familie Schulze aus Winsen blieb bislang erfolglos. Nun hoffen die Ermittler, im Umfeld der Vermissten Hinweise auf das mysteriöse Verschwinden zu finden. (29.07.2015) mehr...

Medienkonzerne: Doch keine Fusion von ProSiebenSat.1 und Springer

Medienkonzerne Doch keine Fusion von ProSiebenSat.1 und Springer

Die Medienkonzerne Axel Springer und ProSiebenSat.1 werden doch nicht fusionieren. Es soll zwar eine Zusammenarbeit bei digitalen Start-ups geben - darüber hinaus ist Firmenangaben zufolge aber keine weitere Kooperation geplant. (29.07.2015) mehr...

NSU-Prozess: Gericht stellt Aktenordner von Verfassungsschützer sicher

NSU-Prozess Gericht stellt Aktenordner von Verfassungsschützer sicher

Ein Geheimdienst-Mitarbeiter hat im NSU-Prozess widersprüchliche Aussagen gemacht. Daraufhin nahm ihm das Gericht einen Aktenordner ab - den hatte der Mann als Gedächtnisstütze mitgebracht. (29.07.2015) mehr...

Transplantation: Achtjähriger bekommt neue Hände

Transplantation Achtjähriger bekommt neue Hände

Ärzte haben in Philadelphia einem Achtjährigen zwei Spenderhände transplantiert, der Eingriff dauerte zehn Stunden. Nach Angabe der Klinik ist es die erste OP dieser Art bei einem Kind. (29.07.2015) mehr...

Wahl des Fifa-Präsidenten: Platini will Blatter beerben

Wahl des Fifa-Präsidenten Platini will Blatter beerben

Michel Platini will Nachfolger von Joseph Blatter werden. Nachdem ihn etliche Verbände darum gebeten hatten, verkündete der Franzose seine Kandidatur für das Amt des Fifa-Präsidenten. (29.07.2015) mehr...

Schreibregeln: Ex-Kultusminister nennt Rechtschreibreform einen Fehler

Schreibregeln Ex-Kultusminister nennt Rechtschreibreform einen Fehler

Vor gut 20 Jahren beschlossen die Kultusminister neue Schreibregeln für Schüler. Nun bezeichnet der mitverantwortliche bayerische CSU-Politiker Zehetmair die Reform in einem Interview als überflüssig: "Das sollte nie wieder vorkommen." (29.07.2015) mehr...

Nach Kurssturz: Chinas Börsen legen mehr als drei Prozent zu

Nach Kurssturz Chinas Börsen legen mehr als drei Prozent zu

Auf den dramatischen Einbruch folgt eine kleine Erholung: An Chinas wichtigsten Börsen sind die Kurse am Mittwoch um mehr als drei Prozent gestiegen. Doch Experten rechnen weiter mit großen Schwankungen. (29.07.2015) mehr...

Neue Luftschläge, neue Festnahmen: Türkei setzt Angriffe auf PKK fort - juristisch und militärisch

Neue Luftschläge, neue Festnahmen Türkei setzt Angriffe auf PKK fort - juristisch und militärisch

Trotz aller Friedensappelle bleibt die Türkei bei ihrem harten Kurs gegen die PKK. Erneut hat die Luftwaffe Stellungen der verbotenen Partei bombardiert. Die Zahl der Festnahmen steigt ebenfalls weiter an. (29.07.2015) mehr...

Strategiespiel: Gründen Sie eine neue Partei - aber richtig!

Strategiespiel Gründen Sie eine neue Partei - aber richtig!

Sie sind unzufrieden mit der Parteienlandschaft in Deutschland? Dann machen Sie es doch besser: Mit welchen Themen gewinnen Sie Wähler? Wie bleiben Sie beliebt? Testen Sie Ihr Gründertalent in unserem Strategiespiel. (29.07.2015) mehr...

Taliban-Führer: Pakistan und Afghanistan erklären Mullah Omar für tot

Taliban-Führer Pakistan und Afghanistan erklären Mullah Omar für tot

Er führte die Taliban im Krieg gegen die USA, jetzt wird sein Tod gemeldet: Afghanischen und pakistanischen Angaben zufolge soll Mullah Omar bereits vor zwei oder drei Jahren gestorben sein. (29.07.2015) mehr...

Krise in China: VW muss Wachstumsprognose aufgeben

Krise in China VW muss Wachstumsprognose aufgeben

Die Flaute im wichtigsten Markt China macht Volkswagen zu schaffen. Der weltgrößte Autobauer hat seine Absatzziele für das laufende Jahr nach unten korrigiert. (29.07.2015) mehr...

Flüchtlinge: Briten wollen Eurotunnel abriegeln

Flüchtlinge Briten wollen Eurotunnel abriegeln

Erneut ist ein Flüchtling beim Versuch gestorben, in den Eurotunnel zu gelangen. Die britische Regierung reagiert - und will mehr Geld in die Grenzsicherung stecken. (29.07.2015) mehr...

NSU-Prozess: Keine Ermittlungen gegen Zschäpes Verteidiger

NSU-Prozess Keine Ermittlungen gegen Zschäpes Verteidiger

Wegen Verletzung der anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht zeigte Beate Zschäpe ihre drei Altverteidiger im NSU-Prozess an. Die Staatsanwaltschaft sieht jedoch keine Straftat vorliegen. (29.07.2015) mehr...

Vergessener Krieg: Saudi-Arabien bombt den Jemen ins Elend

Vergessener Krieg Saudi-Arabien bombt den Jemen ins Elend

Saudi-Arabien führt Krieg im Jemen, seit vier Monaten schon - angeblich, um das Land zu stabilisieren. Doch die Militäroperation erreicht das Gegenteil: Tausende Zivilisten wurden getötet, 13 Millionen Menschen hungern. (29.07.2015) mehr...

Umfrage zur Kanzlerkandidatur: Nur ein Drittel der SPD-Mitglieder will Gabriel

Umfrage zur Kanzlerkandidatur Nur ein Drittel der SPD-Mitglieder will Gabriel

Gegenwind für Sigmar Gabriel: Laut einer Umfrage halten nur 35 Prozent der SPD-Mitglieder den Parteichef für den geeigneten Kanzlerkandidaten bei der kommenden Wahl. Die Hälfte ist mit seiner Arbeit als Vorsitzendem zufrieden. (29.07.2015) mehr...

Drohende Übernahme: Bundesregierung soll Salzkonzern retten

Drohende Übernahme Bundesregierung soll Salzkonzern retten

Im Abwehrkampf gegen eine drohende Übernahme aus Kanada setzt der deutsche Salz- und Düngemittelkonzern K+S offenbar auf staatliche Hilfe. Laut einem Zeitungsbericht könnte die Bundesregierung einspringen und Aktien aufkaufen. (29.07.2015) mehr...

FC Bayern: Rummenigge erklärt Müller für unverkäuflich

FC Bayern Rummenigge erklärt Müller für unverkäuflich

Der FC Bayern will Thomas Müller auf keinen Fall abgeben - nicht mal nach dessen aktiver Karriere. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. Auch Trainer Guardiola soll bleiben. (29.07.2015) mehr...

Angebliche Preisunterschiede: EU-Kommission prüft Vorwürfe gegen Disneyland Paris

Angebliche Preisunterschiede EU-Kommission prüft Vorwürfe gegen Disneyland Paris

Bei der EU-Kommission in Brüssel häufen sich die Beschwerden gegen Disneyland Paris. Angeblich zahlen deutsche und britische Gäste dort deutlich höhere Preise als französische. Die Kommission will sich nun an Frankreich wenden. (29.07.2015) mehr...

Bestechung: China meldet Milliardenerfolg im Kampf gegen Korruption

Bestechung China meldet Milliardenerfolg im Kampf gegen Korruption

Der Kampf gegen die Korruption scheint sich für China zumindest finanziell auszuzahlen. Nach eigener Darstellung hat sich das Land Bestechungsgelder von mehr als sechs Milliarden Euro zurückgeholt - von korrupten Beamten und Firmen. (29.07.2015) mehr...

Grünenkritik an Erdogan: Özdemir sieht Türkei auf dem Weg zum "Mini-Pakistan"

Grünenkritik an Erdogan Özdemir sieht Türkei auf dem Weg zum "Mini-Pakistan"

"Ein Land, das ohne Not durch seinen Herrscher ins Chaos gestürzt wird": Grünen-Chef Cem Özdemir kritisiert den türkischen Präsidenten und dessen Kurdenpolitik scharf. (29.07.2015) mehr...

Wahl-Russe: Ukraine verhängt Einreiseverbot gegen Gérard Depardieu

Wahl-Russe Ukraine verhängt Einreiseverbot gegen Gérard Depardieu

Kiew ernennt Gérard Depardieu zur persona non grata: Der Filmstar darf fünf Jahre lang nicht in die Ukraine einreisen. Zuvor hatte ihn das Kulturministerium als Bedrohung für die nationale Sicherheit bezeichnet. (29.07.2015) mehr...

Kundgebung in Helsinki: Tausende Finnen demonstrieren für multikulturelle Gesellschaft

Kundgebung in Helsinki Tausende Finnen demonstrieren für multikulturelle Gesellschaft

Finnlands Hauptstadt Helsinki hat eine der größten Demonstrationen seit Jahren erlebt: 15.000 Menschen protestierten gegen fremdenfeindliche Äußerungen eines Regierungsabgeordneten. Der hatte die Finnen zum Kampf gegen Multikulturalismus aufgerufen. (29.07.2015) mehr...

USA: IS-Anhänger soll Anschlag an Strand in Florida geplant haben

USA IS-Anhänger soll Anschlag an Strand in Florida geplant haben

Das FBI hat nach eigenen Angaben einen Terroranschlag an einem Strand in Florida verhindert. Ein 23-jähriger US-Bürger soll geplant haben, dort eine Bombe zu vergraben. Die Ermittler wurden über den Facebook-Account auf den Mann aufmerksam. (29.07.2015) mehr...