Dein SPIEGEL digital

Social Networks

  • Der SPIEGEL-Verlag vergibt im Schuljahr 2013/2014 zum 18. Mal einen Preis für die besten Leistungen des journalistischen Nachwuchses. Schüler aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und deutschen Schulen im Ausland können mit ihren Schülerzeitungen sowie mit Beiträgen für die Schülerzeitung teilnehmen. Die Schülerzeitungen müssen regelmäßig (mindestens zweimal jährlich) in deutscher Sprache erscheinen.
  • Übersicht: Schülerzeitungspreis 2014

SchulSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen SchulSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:




Interview zu sexueller Toleranz "Unangebrachte Witze sind Alltag"

Interview zu sexueller Toleranz: "Unangebrachte Witze sind Alltag"

Schüler lernen zu wenig über sexuelle Orientierungen, findet Helge Feußahrens, Vorsitzender des niedersächsischen Landesschülerrats. Sein Bundesland brauche dringend mehr Aufklärung im Unterricht, damit Homophobie aus dem Alltag verschwindet. Ein Interview von Claudia Malangré mehr... Forum ]

gestern, 22:08 Uhr von austenjane1776: Was Sie sagen ist Bertelsmann-Stiftung. Schule macht fit für Job. Weitere Gedanken eher schädlich.... mehr...

Die Schul-Verbesserer - Teil 2 Sollten Schulen auf Noten verzichten?

Die Schul-Verbesserer - Teil 2: Sollten Schulen auf Noten verzichten?

Tränen, Flucht oder Geldgeschenke: Schulnoten lösen unterschiedliche Reaktionen aus. Doch sind sie überhaupt sinnvoll? Bildungsexperten diskutieren diese Frage in unserer Serie "Wie werden unsere Schulen besser?". Von Jan Friedmann, Hauke Goos und Lena Greiner mehr... Forum ]

gestern, 16:21 Uhr von dickebank: Zeugnisse in Deutschland sind Urkunden, sonst würden sie nicht gesiegelt. Der wesentliche... mehr...

Drogen im Unterricht Lehrer ließen Koka-Blätter verteilen

Drogen im Unterricht: Lehrer ließen Koka-Blätter verteilen

Ihr Erdkundeunterricht sollte besonders anschaulich werden: In Bayern luden zwei Lehrer eine Peruanerin ein, die an die Siebtklässler Koka-Blätter austeilte. Nun stehen sie vor Gericht. mehr...

Schüler für Sexualkunde-Reform "Wir wollen Antworten"

Schüler in Niedersachsen fordern eine Landtagsabgeordnete der CDU auf, ihr Mandat niederzulegen. Sie hatte Bedenken gegen die geplante Sexualkundereform geäußert. Doch die Schüler wollen, dass "sexuelle Vielfalt" im Unterricht verankert wird. mehr... Forum ]

heute, 00:10 Uhr von Eliza: Für wie blöde halten Sie mich, nur weil ich nicht in die politisch korrekten Hymnen zur... mehr...

Auf Klassenfahrt Betrunkener Lehrer stürzt Treppe hinunter

Auf Klassenfahrt: Betrunkener Lehrer stürzt Treppe hinunter

Polizeieinsatz um 4 Uhr morgens: Einem niedersächsischen Lehrer, der während einer Klassenreise betrunken eine Treppe hinunterfiel, droht Ärger. Er hatte sich gegen Sanitäter gewehrt, die seine Platzwunde versorgen wollten. mehr...

Bildungsministerin Wende Rücktritt einer Andersartigen

Bildungsministerin Wende: Rücktritt einer Andersartigen

Unangepasst, mutig, manchmal verletzend direkt: Waltraud Wende kam im Kieler Politikbetrieb niemals richtig an. Die schleswig-holsteinische Wissenschaftsministerin ist ein Beispiel dafür, wie schwer es politische Quereinsteiger haben. Von Christian Füller und Armin Himmelrath mehr... Forum ]

17.09.2014 von joe.milton: Beim besten Willen, egal, wie unmenschlich sie behandelt wurde oder wie "anders" sie doch... mehr...

Die Schul-Verbesserer - Teil 1 Wann sollte morgens der Unterricht beginnen?

Die Schul-Verbesserer - Teil 1: Wann sollte morgens der Unterricht beginnen?

Die Haare ungekämmt, der Magen leer, die Augenlider schwer: Früher Unterrichtsbeginn ist für viele Schüler eine Qual. Für unsere neue Serie "Wie werden unsere Schulen besser?" haben wir Bildungspolitiker, Wissenschaftler, Lehrer und Schüler befragt. Teil 1: Wann sollte es morgens losgehen? Von Jan Friedmann, Hauke Goos und Lena Greiner mehr... Forum ]

gestern, 10:22 Uhr von dickebank: Relativ kompliziert, es könnten dann Srunden z.B. im Wahlpflichbereich, die Jahrgangsübergreifend... mehr...

Schul-Umfrage Deutsche wollen Leistung sehen

Schul-Umfrage: Deutsche wollen Leistung sehen

Schüler sollen sitzenbleiben können, Noten sind sinnvoll: Die Deutschen plädieren mehrheitlich für leistungsorientierte Schulen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, über die der SPIEGEL berichtet. Von Jan Friedmann mehr... Forum ]

17.09.2014 von petros: Im Osten scheinen die Kinder immer noch gut in 12 Jahren unireif zu sein - und haben besonders in... mehr...

Korruptionsverdacht Kieler Bildungsministerin Wende tritt zurück

Nach wochenlangem Streit mag Waltraud Wende nicht mehr: Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin ist nach Korruptionsvorwürfen zurückgetreten. Zuletzt hatte sogar die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr... Forum ]

15.09.2014 von slade: mag ja als Talkgast Unterhaltungswert haben, aber wenn schon die Staatsanwaltschaft ermittelt, ist... mehr...

Austausch-Log "Pleite, aber glücklich"

Austausch-Log: "Pleite, aber glücklich"

"Ein Austauschjahr, super - aber willst du ernsthaft nach Israel?" Anna, 16, will unbedingt, Angst hat sie keine. Im Austausch-Log berichten sie und drei weitere Schüler in Brasilien, Australien und Paraguay, worauf sie sich freuen und was am Anfang schiefläuft. mehr...

Israelisch-palästinensisches Fußballspiel Laufduelle gegen lodernden Hass

Israelisch-palästinensisches Fußballspiel: Laufduelle gegen lodernden Hass Fotos

Palästinensische Kinder im Kibbuz? Im Gaza-Krieg schwiegen die Waffen erst gut eine Woche, schon trafen sich Jugendliche aus Palästina und Israel zu einem Fußballturnier. Ziel des Spiels: eine friedliche Zukunft. mehr...

Schweizer Pädagogen-Pranger "Es gibt zu viele apolitische Lehrer"

Schweizer Pädagogen-Pranger: "Es gibt zu viele apolitische Lehrer"

Mit einem "Lehrerpranger" will eine rechte Jugendorganisation in der Schweiz politisch missliebige Lehrer bloßstellen. Albert Arnold vom schweizerischen Schulleiterverband ist empört. Ein Interview von "Watson"-Autor Maurice Thiriet mehr... Forum ]

07.09.2014 von Margot 357: Die Forenbeiträge in den Medien sind nicht repräsentativ, die SVP Partei Soldaten sind nur wegen... mehr...

Fehlende Rektoren "Lehrer sind dafür nicht ausgebildet"

Fehlende Rektoren: "Lehrer sind dafür nicht ausgebildet"

Hunderte Grundschulen in Deutschland werden nur kommissarisch geleitet, weil das Personal fehlt. Rektor Holger Salomo, 56, hat vier Jahre lang zwei Grundschulen verwaltet. Im Interview erklärt er, warum niemand diesen Posten will. Ein Interview von Carola Padtberg-Kruse mehr... Forum ]

03.09.2014 von isses_so: Ihre Beobachtung stimmt zumindest in NRW schon lange nicht mehr! In unserer Stadt sind an 14 von 17... mehr...

DGB-Ausbildungsreport Lehrlinge sind unzufrieden wie nie

DGB-Ausbildungsreport: Lehrlinge sind unzufrieden wie nie

Angehende Industrie- und Bankkaufleute fühlen sich wohl, Maler und Hotelfachkräfte nicht: Laut DGB-Ausbildungsreport ist die Stimmung auf dem Lehrstellenmarkt so mies wie nie. Von Armin Himmelrath und Christoph Titz mehr... Forum ]

07.09.2014 von MarkusW77: Interessant finde ich, das einige sich hier vom ersten Tag an überfordert, andere sich unterfordert... mehr...

Bewerbermangel Viele Lehrstellen bleiben Leerstellen

Bewerbermangel: Viele Lehrstellen bleiben Leerstellen

Das Ausbildungsjahr läuft schleppend an, klagt das Handwerk: 24.000 Lehrstellen seien derzeit noch unbesetzt. Und es könnte noch schlimmer werden: Die Zahl der Interessenten sinkt, zeigt eine neue Studie. Vor allem junge Frauen scheuen Lehrberufe. Von Armin Himmelrath mehr... Forum ]

07.09.2014 von austenjane1776: Ein Problem ist die oft fehlende Ausbildungseignung. Das hat mit schulischen Fähigkeiten zu tun -... mehr...