Streitfall Laura Dekker: Mutter absolut gegen Weltumsegelung

Zwei Jahre sollte Laura Dekkers Segeltörn dauern, aber die Behörden legten das Projekt auf Eis. Jetzt hat sich die Mutter der 13-Jährigen öffentlich ausgesprochen: Sie sei absolut gegen die Reise - selbst wenn das Mädchen deshalb den Kontakt zu ihr abbreche.

Auf Rekordjagd: Die holländische Seglerin Laura Dekker Fotos
dpa

Amsterdam - Die Mutter der 13-jährigen Holländerin Laura Dekker, die als jüngster Mensch allein die Welt umsegeln will, ist gegen das Abenteuer. "Wenn ich entscheiden könnte, würde ich Laura diesen Trip nicht machen lassen", wurde die aus Deutschland stammende Babs Müller am Samstag von der niederländischen Zeitung "de Volkskrant" zitiert. "Ich habe lieber eine lebende Tochter, die ich nie wiedersehe, als eine tote Tochter", sagte die Mutter, die sich damit erstmals zu dem Rekordversuch äußerte.

Laura, die auf einem Segelschiff in Neuseeland geboren wurde, will die Solo-Weltumseglung um jeden Preis durchsetzen. Sie wolle ihre Mutter nie wiedersehen, wenn sie ihr die Reise verbieten würde, hatte sie angekündigt. Lauras Vater, Dick Dekker, unterstützt den Rekordversuch. Die Eltern der 13-Jährigen sind seit 2002 geschieden. Laura lebt seitdem bei ihrem Vater auf einem Boot in Wijk bij Duurstede nahe Utrecht.

Massiver Gegenwind

Das Familiengericht in Utrecht hatte dem Mädchen untersagt, am 1. September mit ihrer 8,30 Meter langen Yacht "Guppy" in See zu stechen. Laura wurde für zunächst zwei Monate unter die Aufsicht des Jugendamtes gestellt. Eine Kinderpsychologin soll prüfen, ob das Mädchen die erforderliche mentale Kraft hat, eine zwei Jahre währende Solo-Seereise zu überstehen. Eine endgültige Entscheidung will das Gericht am 30. Oktober fällen. Das Bildungsministerium hatte es abgelehnt, Laura so lange vom Schulbesuch freizustellen.

Babs Müller hat keine Zweifel daran, dass Laura die nötigen seglerischen Fähigkeiten hat. Aber sie glaube nicht, dass ihre Tochter psychisch damit klarkomme, so lange allein auf dem Meer unterwegs zu sein, sagte sie der Zeitung. Sie frage sich, ob es Lauras Idee oder die ihres Vaters sei. Für den Fall, dass ein Filmteam ihre Tochter begleitet, würde sie möglicherweise anders entscheiden.

Laura will den im Juli aufgestellten Rekord des 17-jährigen Kaliforniers Zac Sunderland brechen. Er hatte in 400 Tagen als bislang jüngster Mensch allein auf einem Segelboot die Welt umrundet.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Querweltein
RSS
alles zum Thema Niederlande
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Waghalsige Teens: Die jüngsten Abenteurer


Dein SPIEGEL digital
Social Networks