Liebes-ABC: Von Aufklärung bis Zungenkuss

14. Teil: X wie X-Chromosom, Y wie Y-Chromosom

X-Chromosom, das: Geschlechtschromosom. Die Damenwelt besitzt zwei X-Chromosomen, die Männer eine Kombination aus X und Y. Wer nun glaubt, das X-Chromosom trage Schuld daran, dass Frauen schlechter einparken können, liegt falsch. Denn Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die menschliche Intelligenz auf die Frau zurückgeht. Auf dem X liegen angeblich 16 Prozent der Gene für den Verstand. Im Gegensatz dazu wurden auf dem Y-Chromosom keine Gene fürs menschliche Denkvermögen gefunden. Im Laufe der Entwicklung schrumpfte das Y-Chromosom und besitzt heute nur noch ein Hundertstel der Gene des X-Chromosoms. So liebe Männer, jetzt ihr!

Y-Chromosom, das: Geschlechtgebendes Chromosom. Wer ein Y-Chromosom besitzt, ist mit hundertprozentiger Sicherheit ein Junge. Böse Zungen behaupten, das Y-Chromosom sei ein "behindertes" Chromosom, dem der vierte Strich zum X fehlt, was das Fehlen einiger nützlicher Eigenschaften nach sich zieht: der Sinn für Romantik, die Gabe, richtig zuzuhören, auf Mädchen einzugehen, eine schöne Handschrift, die Liebe zum Einkaufen oder das Multi-Tasking. Dafür macht das Y-Chromosom seinen Träger zum Experten für Fußball, Rülpsen, Grölen und auf Busen glotzen. Wenn man sich also wieder einmal fragt, wieso Jungs so unsensibel sind: Das Y-Chromosom ist schuld.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leben U21
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Rat von Dr. Sex: "Traut euch was"

Fotostrecke
Liebesgeschichten: Jugendliche und ihre Herzenssachen
Fotostrecke
Fettes Brot: Immer Wasser unterm Kiel

Fotostrecke
Kuschelrock-Niveau: Große Gefühle oder Ohrenbluten

Dein SPIEGEL digital
Social Networks