Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Sprechen Sie jugendlich? Check das pornös aus!

Von

Knödelfee, Achselmoped, Fußhupe: Wer versteht denn so was? Zwei neue Lexika erklären den Slang des Nachwuchses. SPIEGEL ONLINE macht den Sprachtest - mit Jugendlichen, Erwachsenen und Ihnen. Sind Sie Checker, Noob oder Honk?

Manchmal sprechen Jugendliche eine Sprache, die außer ihnen niemand versteht. Es gibt sogar Lexika, in denen die Verlage dem Jugendjargon nachspüren - "ungefiltert, unverfälscht, unzensiert". Und die den Verdacht nähren, dass Leute unter 20 die Wörter ohne Übersetzung selbst kaum verstehen.

Nachlesen kann man da, dass ein "Achselmoped" ein Deoroller ist, der "Zickenrumble" ein Streit unter Mädchen, der "Asselanzug" ein normaler Trainingsanzug. "Pornös" heißt: großartig. Und der "Zipfelzwicker"? Eine zu enge Badehose.

Das klingt seltsam ranzig, manches durchaus lustig - aber es fällt schwer, sich einen Jugendlichen vorzustellen, der sie im Ernst benutzt. Eltern, die ihre Tochter nicht mehr verstehen, sollten nicht zu viel Hoffnung in solche Büchlein setzen. Jugendsprache ist gerade keine Fremdsprache, die man lernen kann und zu fast jedem Wort eine Entsprechung hat.

Trotzdem benutzen Jugendliche oft Begriffe, die langsam in die Sprache der Erwachsenen hinüberwandern. Und noch öfter sind Begriffe aus der Jugendsprache einfach beißende Satire. Der SchulSPIEGEL hat zwei Lexika getestet: Das "Wörterbuch der Jugendsprache" (Pons) und "Hä? Jugendsprache unplugged" (Langenscheidt). Jetzt testen wir Sie:

Wenn Jugendliche richtig ins Quasseln kommen, verstehen Erwachsene oft nur Bahnhof. SPIEGEL ONLINE gibt Ihnen Nachhilfe - testen Sie selbst, wie gut Sie Bescheid wissen: im SchulSPIEGEL-Jugendsprache-Quiz. Machen Sie mit, und gewinnen Sie ein Auto, eine Kreuzfahrt oder eine Kaffeemaschine. Und unter den ersten 20 Einsendern verlosen wir die beiden Wörterbücher - zur Weiterbildung.

In vier Duellen lassen wir außerdem in dieser Woche Schüler und Erwachsene gemeinsam rätseln, was welches Jugendwort wohl bedeutet - einen Fußballer und seinen Trainer, eine 14-Jährige und ihre Oma, einen Poetry-Slam-Gewinner und seinen Deutschlehrer. In der ersten Begegnung treten heute eine Turbo-Abiturientin und ein Gesamtschullehrer an:

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Jugendsprache-Duell 1: Lehrer Roman vs. Schülerin Marthe

Fotostrecke
Quiz-Gewinne: Hä? Nix am Checken?

Social Networks