Wir Außenseiter: "Da kommt der Nigger"

Salames, 15, kommt aus dem Irak. Dafür fängt er sich an seiner Schule jeden Tag dumme Sprüche - von "scheiß Türke" bis "Du hast hier nichts zu suchen". In der SchulSPIEGEL-Woche der Außenseiter: das vierte Gespräch über Mobbing, Alleinsein, Anderssein.

Viele halten mich für... einen Türken

In Wirklichkeit bin ich... ein Araber, genauer gesagt: Iraker. Außerdem bin ich kein Moslem, sondern Christ.

Wenn ich an Schule denke..., denke ich daran, wie ich auf den Schulhof komme und es schon von weitem ruft: "Da kommt der Nigger." Die Leute kennen mich doch gar nicht.

In der Klasse bin ich... Salami, das ist ungewollt mein Spitzname geworden. Ansonsten nennt man mich auch Step-G, ich bin nämlich Rapper.

Das Schlimmste, was mir in der Schule je passierte, war..., als ich mich in der sechsten Klasse mit Leuten aus der zehnten gekloppt habe. Die haben mich immer wieder Nigger genannt und brüllten "Hey Ausländer, was machst du hier, du hast hier nichts zu suchen". Die waren einfach rassistisch. In letzter Zeit habe ich eher Stress mit Nazis, die wollen mich provozieren zuzuschlagen und rufen "Ey du scheiß Türke." Aber mittlerweile halte ich mich zurück.

Das Beste, was mir in der Schule je passierte, ist..., dass ich mit meiner Breakdancegruppe den Talentwettbewerb unserer Schule gewonnen habe.

Und die Lehrer... nerven mich ein bisschen, weil ich in der Schule so faul bin.

Wenn ich nach der Schule nach Hause komme..., helfe ich meinem Vater in seinem Restaurant. Früher habe ich in meiner Freizeit Texte für meine Raps geschrieben. Immer wenn ich einen Zettel in der Hand hatte, habe ich geschrieben. Aber wegen der Arbeit habe ich keine Zeit mehr dafür.

Ich wäre gerne wie... mein Papa, er hat so ein großes Herz. Er hat schon sehr viel für unsere Familie getan. Unter Saddam saß er als Politiker im Gefängnis. Vor elf Jahren ist er mit uns geflüchtet.

Meine Freunde... dürfen mich auch Nigger nennen.

Meine Eltern wollen, dass ich... einen guten Abschluss mache. Erst dann darf ich in der Welt herumreisen, wie ich es mir wünsche.

Am meisten hasse ich... Saddam Hussein. Über alles.

Wenn ich könnte, würde ich... deutsche Gesetze auf den Irak anwenden. Damit es dort auch so was wie Schulpflicht gibt.


Außerdem in der SchulSPIEGEL-Woche der Freaks:

Spiesser

Montag: Sarah, 17, will sich nicht verstellen, um keinen Preis. Lieber wechselt sie die Schule und lässt sich als Psycho beschimpfen.

Spiesser

Dienstag: Herbert, 23, zerhackt Stoffpuppen und sammelt japanische Horrorfilme. Er ist gruselig, sagen seine Mitschüler. Ich bin lustig, sagt er selbst.


Spiesser

Mittwoch: Ihre Freundinnen wissen es, ihre Eltern noch nicht. Carina, 18, ist lesbisch und wünscht sich nichts sehnlicher als ein normales Leben.


Spiesser

Freitag:

Marco, 18, ist der Klassenbeste, von dem alle die Hausaufgaben abschreiben. Leiden kann ihn trotzdem niemand.


Spiesser

Samstag:

Seine Mitschüler haben Ronny, 18, als Loser abgestempelt. Keiner spricht mit ihm, nur über ihn.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leben U21
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Außenseiter Salames: "Sie rufen mich Salami"

Social Networks