Mitschüler-Typologie: Mein Sitznachbar, der Proll

8. Teil: Der Hipster - "Das ist sooo 2011!"

Zur Großansicht
Till Hafenbrak

So ist er: Im Gegensatz zum Proll macht sich der Hipster nicht viel aus seiner Figur und betont seine dünnen bis kaum vorhandenen Beinchen mit Skinny Jeans. Kein Wunder, denn er ernährt sich ausschließlich von Bionade und Zigaretten. Sollte er doch mal Nahrung zu sich nehmen, versäumt er es nie, davon ein mit Instagram bearbeitetes Foto bei Facebook zu posten. Eine Unterhaltung mit ihm kannst du grundsätzlich nur über WhatsApp führen, denn im echten Leben reißt er seinen Blick nur kurz vom iPhone-Display, um einen ironischen Kommentar abzulassen. Solltest du mal etwas von ihm brauchen, gewinnst du sein Vertrauen am schnellsten durch Komplimente. Geeignete Themen sind beispielsweise, wie "tight, aber doch loose" sein V-Ausschnitt-Shirt ist oder wie besonders gut ihm die Wayfarer-Sonnenbrille steht.

Typischer Spruch: "Das ist sooo 2011!"

In zehn Jahren: Da der Hipster Arbeit im Allgemeinen mainstream findet, lässt er sich von den Eltern den Umzug nach Berlin finanzieren, wo er dann entweder einen mäßig erfolgreichen Blog eröffnet oder sich als mäßig erfolgreicher DJ versucht.

Von Xenia Auerbach (Texte) und Till Hafenbrak (Illustrationen) für das Jugendmagazin "Yaez"

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. optional
spon-facebook-1566557333 26.11.2012
Und von wem sind die schönen Illus?
2. Nervensägen
ponyrage 26.11.2012
Fakt ist, dass die meisten Menschen nerven. Als Kinder und in Institutionen freilich mehr als sonst.
3. "Auf´s" - aha...
Tatsächlich 26.11.2012
Ob der "Idioten-Apostroph" beim Proll absichtlich gesetzt wurde? Heutzutage glaube ich das nicht mehr, eher unfreiwillige Komik des Magazins... Duden | aufs | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition (http://www.duden.de/rechtschreibung/aufs)
4.
chramb 26.11.2012
Zitat von spon-facebook-1566557333Und von wem sind die schönen Illus?
Von einem Herrn Hafenbrak? Steht zumindest unter jedem Bild.
5. verpasst?
querulix 26.11.2012
Irgendwas muss ich in der Schule verpasst haben. Zu unseren rund 30 Mitschüler(inne)n finde ich nicht einen Hauch von Ähnlichkeit.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles zum Thema Schulen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 6 Kommentare
Gefunden in

Fotostrecke
Schultypologie: Die lieben Mitschüler
Referate an der Uni


Social Networks