Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schülerantworten, Teil 7: "Paul Hitler wurde Reiskanzler"

Von

Paul von Hindenburg und Adolf Hitler: Kann man ja mal verwechseln? Zur Großansicht
DPA

Paul von Hindenburg und Adolf Hitler: Kann man ja mal verwechseln?

Niedersachsen ist eine Nordsee-Insel? Und Mehmet Scholl kämpfte gegen die Nationalsozialisten? Wenn Schüler nicht mehr weiterwissen, konstruieren sie krude Thesen. Wir haben die besten Stilblüten gesammelt.

Sie meinen vielleicht, mithilfe eines Wörterbuchs sei eine Übersetzung ein Kinderspiel? Irrtum! So manchem Schüler ist nicht klar, welche grammatische Funktion ein Wort hat - und er macht aus einem englischen Satz unfreiwillig eine sinnfreie Lachnummer. Auch im Fach Geschichte gerät oft einiges durcheinander, wenn der Blackout droht: Wer war zum Beispiel Adolf Hindenburg, wer Paul Hitler? Und bekämpfte Mehmet Scholl wirklich die Nazidiktatur?

Wenn Schüler bei Prüfungen ins Schwitzen kommen, werden viele kreativ. Wir haben Lehrer gebeten, uns die witzigsten und traurigsten Wissenslücken ihrer Schüler zu schicken. Viele Pädagogen haben uns an den absurden Fehltritten von Grundschule bis Gymnasium teilhaben lassen, die besten Stilblüten lesen Sie hier. Viel Vergnügen!

Und wenn Sie selbst Lehrer sind und die skurrilen Antworten ihrer Schüler mit uns teilen möchten, freuen wir uns über Ihre Zuschriften.

Aufgabe: Erkläre den Begriff "dialektische Erörterung".

Dialektische Erörterung ist, wenn der Verfasser Dialekte mit einfügt. Also andere Wortkürzungen. Wie zum Beispiel die bayerische Sprache oder Sächsisch. Zum Beispiel: "I mog di." (9. Klasse, Oberschule)

Übersetze mithilfe des Wörterbuchs: "My father is fine and my mother is well, too."

Mein Vater ist Geldstrafe, meine Mutter Brunnen auch.

Thema Nationalsozialismus:

Der Reiskanzler Adolf Hindenburg ernannte Paul Hitler aufgrund seiner Körperschwäche zum neuen Reiskanzler.

Aufgabe: Deuten Sie die Symptome: hohes Fieber, Schmerzen in der Nierengegend und beim Wasserlassen.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Pyelopommfritis.

Aufgabe: Bilde die dritte Person Singular, aktiv, von "kochen"

Sie ist am Kochen. (6. Klasse)

Aufgabe: Beschreibe das Leben der Inuit.

Wenn die Robben ausgehen, jagen sie Eisbären und so. Im Sommer jagen sie Füchse und vögeln.

Frage: Welche biblische Geschichte ist in dieser Filmszene verarbeitet?

Adam und Eva auf der Suche nach einer Jugendherberge. (Berufsschule, Kaufleute im Einzelhandel)

Frage: Was zeichnet Azetylen aus?

Azetylen ist ruchlos. (11. Klasse, Gymnasium)

Aufgabe: Frage deinen englischen Austauschschüler, ob er Vegetarier ist.

Are you a vegetable? (7. Klasse, Gymnasium)

Übersetze: "Ich mag keine Mäuse. Ich mag Hamster."

I mice a hamster. (9. Klasse, Hauptschule)

Thema Geografie:

Eine bekannte Hallig heißt Sylt. Weitere Halligen sind "Nordrhein-Westfalen" und "Niedersachsen".

Frage: Wer war Wilhelm Busch?

Der 40. Präsident der USA.

Aufgabe: Nenne Mitglieder des Widerstands gegen die Nationalsozialisten.

Sophie und Mehmet Scholl.

Aufgabe: Vergleiche die Fortpflanzung bei Fischen, Amphibien und Säugetieren.

Die Fortpflanzung der Fische und Amphibien sind die sogenannten Leichen. Säugetiere hingegen bringen ihre Kinder lebend zur Welt. (5. Klasse, Gymnasium)

Aufgabe: Erkläre die Lebensweise von Epiphyten.

Die Epiphyten sind ein Indianerstamm, der im Regenwald von der Jagd lebt. (8. Klasse, Gymnasium)

Frage: Wie heißen die drei Gewalten in der deutschen Demokratie?

Legislative, Exekutive, Präservative. (8. Klasse, Hauptschule)

Thema Deutsch, Personenbeschreibung nach einem Foto:

Über ihrer Stirn hängt ein braunes, gerades Pony. (7. Klasse, Gymnasium)

Frage: Was darf man Vögeln im Winter nicht zu Fressen geben?

Streusalz

Frage: Welcher ist der kürzeste Monat?

Mai

  • Corbis
    Sind Sie Lehrer? Haben auch Ihre Schüler schon Stilblüten, unverschämte Ausreden oder unfreiwillige Witze verzapft?

    Oder haben Eltern skurrile Forderungen an Sie gestellt, Ihnen gedroht oder ihre Kinder anderweitig über die Maßen behütet?

    Schicken Sie uns Ihre Stilblüten und Anekdoten. (Mit einer Einsendung erklären Sie sich mit einer anonymen Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE und sämtlichen anderen Medien der SPIEGEL-Gruppe einverstanden.)


Und hier, weil sie so schön waren, noch einmal die Stilblütensammlungen unserer vorherigen Ausgaben


Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 84 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Lustig...
fatherted98 05.02.2015
...aber sicherlich nicht allgemeingültig...diese partielle Unwissenheit...im übrigen...auch wir Erwachsenen wissen nicht alles und machen oft (auch lustige) Fehler.
2.
andy-cc 05.02.2015
>> alle "R" durch "L". Auf Deutsch würde der Satz etwa lauten: "Sind sie nur für Leis und Eldöl gekommen?" > Ein mutmaßlicher Einbrecher ist in Nordrhein-Westfalken auf der Autobahn 46
3. Erklären Sie den Begriff
romeo_mike 05.02.2015
Einverstanden: Die Schülerantwort die an das Einfliessenlassen von Dialektwörtern denkt ist originell. Aber geben Sie mal in Google "Wiki dialektische Erörterung" ein und danach versuchen Sie diesen Begriff in, sagen wir mal maximal 5 mittellangen Sätzen zu definieren (erklären). Innert 30 Sekunden werden Sie dann auch noch mit ein paar weiteren "Erörterungsbegriffen" bekannt gemacht: Lineare Erörterung steigernde Erörterung Textgebundene Erörterung Freie Erörterung Aber halt: Wir suchen ja nach einer ERKLÄRUNG des Begriffs "dialektische Erörterung". Und NICHT nach Beispielen! Die Beispiele dürfen gerne - wenn überhaupt - NACH der Erklärung (Definition) des Begriffs folgen. Viel Vergnügen ;-)
4. Antwort Mai ist doch korrekt
thsherlok 05.02.2015
Der Mai ist doch der kürzeste Monat. Er hat zwar nicht die kleinste Anzahl an Tagen, dafür die kleinste Anzahl an Buchstaben. Wenn man den Monat mit den wenigsten Tagen als Antwort geben sollte, dann hätte man das auch so fragen müssen ;-)
5. Robsenase
robsenase1 05.02.2015
Nachdem sie Schüler permanent bloßstellen, wann dürfen wir denn mal die Rubrik "Äußerungen von LEHRERN für die man sich fremdschämt" z.B. Lehrerin zu asiatisch aussehenden Schüler auf der Klassenfahrt. "Du kochst den Reis, dass müsstest du ja können!" Ich finde ehe man sich über unsere Kinder in so arroganter Weise lustig macht, sollte man mal überlegen, welche dämlichen Äußerungen Erwachsene/Lehrer manchmal von sich geben. Insbesondere Lehrer sollten sich überlegen ob sie unfehlbar sind. Ich finde diese Rubrik der Spon diskriminierend den Kindern gegenüber, denn letztendlich sind sie Produkt unserer Erziehung. Deshalb sollten sich die Lehrer mal Fragen, was sie im Unterricht falsch gemacht haben, wenn sie die zu lehrenden Inhalte nicht an die Schüler haben vermitteln können. Man bedenke, was haben Lehrer z.B. vom Arbeitsleben kennengelernt? Sie gehen in die Schule, anschl. in die Hochschule, dann wieder in die Schule. Ist doch ziemlich weit weg vom wirklichen Leben. Da sollte man mal nicht so viel Klugscheißen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Französische Abi-Antworten: C'est magnifique

Fotostrecke
Abiball im Edel-Hotel: "Mein Outfit hat knapp tausend Euro gekostet"

Social Networks