1000 Fragen: Wie kommt das Salz ins Meer?

Es brennt in den Augen, schmeckt eklig und gehört zu jedem Strandurlaub: Meerwasser. Einige Gewässer sind so salzig, dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig?

Salziges Wasser: Zeitung lesen im Toten Meer Fotos
AP

Meeresrauschen, brechende Wellen, reichlich Sonne und viel Sand - für die meisten ein Traumurlaub. Wenn nur das Wasser nicht so salzig wäre. Es brennt in den Augen und es ist auch nicht gerade angenehm, es versehentlich beim Schwimmen oder Schnorcheln zu schlucken. Doch warum ist das Meer eigentlich salzig?

Viele Salze stammen ursprünglich aus dem Gestein der Erdkruste. Der Einfluss von Wind, Sonne und Wasser verändert und verwittert das Gestein und gibt Salze frei. Regen spült sie dann in die Flüsse und von dort ins Meer. Da dabei immer nur wenig Salz auf einmal transportiert wird, schmeckt das Flusswasser nicht salzig. Im Meer aber sammelt es sich seit Millionen Jahren an.

Einige der Meeressalze stammten darüber hinaus aus Gestein und Sediment des Ozeanbodens, erklärt Herbert Swenson vom US Geological Survey (USGS) in Denver. Auch vulkanische Schlote am Meeresgrund können Gase und Teilchen ausstoßen, die Salze enthalten.

Meere speichern Billionen Tonnen Salz

All das hat dazu geführt, dass der Salzgehalt in den Ozeanen heute bei durchschnittlich 3,5 Prozent liegt. Das entspricht 35 Gramm oder drei Esslöffeln Salz pro Liter Ozeanwasser. Doch diese sogenannte Salinität ist nicht überall gleich hoch. "Wo viel Wasser verdunstet, ist der Salzgehalt höher, wie im Persischen Golf mit vier Prozent", sagt Albert Gerdes vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (Marum) in Bremen. Geringe Konzentrationen würden dort gemessen, wo viel Süßwasser ins Meer fließe.

Vergleichsweise salzarm ist beispielsweise das Ostseewasser mit nur 0,4 bis 2 Prozent. "Die Ostsee hat nur eine schmale Verbindung zur Nordsee, aber starken Zustrom von Süßwasser aus Flüssen wie der Oder, Weichsel und Newa. Das Ostseewasser ist deshalb stark verdünntes Nordseewasser", sagt Rainer Feistel vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde.

Insgesamt befinden sich nach Angaben von Marum-Wissenschaftlern fünfzigtausend Billionen Tonnen Salz in den Weltmeeren. "Würde man all dieses Salz über das Festland verteilen, würde es dieses 150 Meter hoch bedecken", sagt Gerdes.

Zu viel Salzwasser führt zu Erbrechen

Aber nicht nur Ozeanwasser kann größere Mengen an Salz enthalten. So ist das Tote Meer - ein Binnengewässer - im Nahen Osten mit rund 28 Prozent sehr salzig. Der Auftrieb ist dort so stark, dass man beim Baden problemlos Zeitung lesen kann.

Das salzigste Gewässer der Erde ist ein Tümpel in der Antarktis: Der Salzgehalt im Don Juan Pond im Wright Valley der Südpolregion beträgt 40,2 Prozent. Gespeist wird der Don Juan Pond von extrem salzhaltigem Grundwasser.

Meerwasser schmeckt nicht unbedingt, aber ist es gefährlich, davon zu trinken? Ja und nein, sagen Forscher. "Die im Meerwasser gelösten Salze führen gewöhnlich zu Erbrechen, wenn man zu viel davon trinkt. Ähnlich wie bei Durchfall entzieht Salzwasser im Darm dem Körper Wasser, so dass zusätzlicher Durst entsteht", sagt Feistel.

Wer beim Baden im Meer geringe Mengen Wasser verschluckt, sei dagegen in der Regel nicht gefährdet - zumindest wenn sich keine Keime oder Gifte darin befänden. Kochsalz und Bittersalz seien schließlich Teil der menschlichen Nahrung, sagt er.

fln/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. oooo
inci 30.10.2011
Zitat von sysopEs brennt in den Augen, schmeckt eklig und gehört zu jedem Strandurlaub: Meerwasser. Einige Gewässer sind so salzig, dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig? http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,793981,00.html
wie das meer ins salz kommt? es waren einmal zwei brüder, er eine reich, der andere arm. eines tages leistete der arme einer hilfreichen fee hilfe, die ihn dann mit einer mühle belohnte, die alles mahlte, was er sich wünschte. der arme ging nach hause zu seiner frau, stellte die mühle auf den tisch und sagte: mahle, mühle, mahle mir ein leckeres mahl. die mühle tat wie geheißen, und nachdem der mann die zauberworte zum beenden des mahlen gesprochen hatte, hörte die mühle auf zu mahlen. und so wünschte sich der arme ein ziege, ein paar kühe und was er sonst noch zum handeln brauchte. hin und wieder wohl auch ein paar taler. eines tages kam der reiche bruder zu besuch und staunte über den kleinen wohlstands seines bruders. der arme bruder erzählte ihm vom geheimnis seiner kaffeemühle und führte sie ihm auch vor. da war der reicher bruder erstaunt und erfreut zugleich und bei einem seiner nächsten besuche bat er den bruder, ihm die mühle zu leihen. der tat das, und schärfte seinem bruder ein, nur ja nicht das zauberwort zum beenden des mahlens zu vergessen. der reiche bruder bedankte sich, versprach das zauberwort nicht zu vergessen und ging nach hause. am nächsten tag ging er auf sein schiff, fuhr alleine aufs meer hinaus und bat die mühle salz zu mahlen. so erhoffte er, sich die lange fahrt und den kaufpreis für das salz, mit dem er handelte, zu sparen. und die mühle mahlte salz, einen sack nach dem anderen. und als er schon fast den ganzen laderaum voll mit salz hatte, stellte er fest, daß er das zauberwort vergessen hatte. die mühle aber mahlte weiter und weiter, das schiff kam in gefährliche schieflage und drohte zu sinken. also sprang der reiche bruder in seiner not ins wasser und schwamm zurück an land. das schiff aber ging unter. und auf dem tisch in der kajüte stand die mühle und mahlte salz. und das tut sie bis zum heutigen tag und deshalb ist das meerwasser salzig.
2. aha :)
gropie 30.10.2011
Zitat von inciwie das meer ins salz kommt? es waren einmal zwei brüder, er eine reich, der andere arm. eines tages leistete der arme einer hilfreichen fee hilfe, die ihn dann mit einer mühle belohnte, die alles mahlte, was er sich wünschte. der arme ging nach hause zu seiner frau, stellte die mühle auf den tisch und sagte: mahle, mühle, mahle mir ein leckeres mahl. die mühle tat wie geheißen, und nachdem der mann die zauberworte zum beenden des mahlen gesprochen hatte, hörte die mühle auf zu mahlen. und so wünschte sich der arme ein ziege, ein paar kühe und was er sonst noch zum handeln brauchte. hin und wieder wohl auch ein paar taler. eines tages kam der reiche bruder zu besuch und staunte über den kleinen wohlstands seines bruders. der arme bruder erzählte ihm vom geheimnis seiner kaffeemühle und führte sie ihm auch vor. da war der reicher bruder erstaunt und erfreut zugleich und bei einem seiner nächsten besuche bat er den bruder, ihm die mühle zu leihen. der tat das, und schärfte seinem bruder ein, nur ja nicht das zauberwort zum beenden des mahlens zu vergessen. der reiche bruder bedankte sich, versprach das zauberwort nicht zu vergessen und ging nach hause. am nächsten tag ging er auf sein schiff, fuhr alleine aufs meer hinaus und bat die mühle salz zu mahlen. so erhoffte er, sich die lange fahrt und den kaufpreis für das salz, mit dem er handelte, zu sparen. und die mühle mahlte salz, einen sack nach dem anderen. und als er schon fast den ganzen laderaum voll mit salz hatte, stellte er fest, daß er das zauberwort vergessen hatte. die mühle aber mahlte weiter und weiter, das schiff kam in gefährliche schieflage und drohte zu sinken. also sprang der reiche bruder in seiner not ins wasser und schwamm zurück an land. das schiff aber ging unter. und auf dem tisch in der kajüte stand die mühle und mahlte salz. und das tut sie bis zum heutigen tag und deshalb ist das meerwasser salzig.
*schmunzel*
3. Salzwasser
Layer_8 30.10.2011
Zitat von sysopEs brennt in den Augen, schmeckt eklig und gehört zu jedem Strandurlaub: Meerwasser. Einige Gewässer sind so salzig, dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig? http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,793981,00.html
Ich driftete mal im toten Meer. Sehr entspannend und absolut sonnenbrandfrei, weil 400m unter dem offiziellen Meeresspiegel (wg. erhöhtem Sauerstoffanteil in der Luft). Da hab ich vor lauter Entspannung wirklich in meine Badehose gesch*ssen... Und dann kam ein Reisebus voller Italiener, welche sich mit Kopfsprung ins Gewässer stürzten. Das war eine Gaudi für uns zu sehen, wie die dann duschen gingen (Süßwasser) am Strand. In Israel, Oase En Gedi
4. Mal ganz einfach gesagt....
Peter Sonntag 30.10.2011
Zitat von sysopEs brennt in den Augen, schmeckt eklig und gehört zu jedem Strandurlaub: Meerwasser. Einige Gewässer sind so salzig, dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig? http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,793981,00.html
Weil gelöste Salze mit den Flüssen ins Meer gelangen, und weil nur das reine Wasser des Meeres verdunsten kann, aber die Salze im Meer zurückbleiben müssen.
5. .
SalvadorDali, 30.10.2011
Zitat von sysopEs brennt in den Augen, schmeckt eklig und gehört zu jedem Strandurlaub: Meerwasser. Einige Gewässer sind so salzig, dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig? http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,793981,00.html
"Wie kommt das Salz ins Meer" ist der Titel dieses Artikels. Im Artikel selbst wird dann ueber die unterschiedlichen Salzgehalte verschiedener Gewaesser geschrieben. Eine Antwort auf die Frage (wenn man sie nicht schon weiss), findet man wie so oft nicht im Artikel selbst, sondern im dazugehoerigen Forum. Mir draengt sich die Frage auf, ob die Autoren hier Fragen an die Leser stellen, weil sie es selbst nicht wissen, und auf Antworten in den Forumsbeitraegen hoffen ...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wissen
RSS
alles zum Thema 1000 Fragen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 13 Kommentare
Fotostrecke
1000 Fragen: Stimmt das wirklich, und warum ist das so?

Fotostrecke
1000 Fragen: Stimmt's wirklich, und warum ist das so?

Social Networks