SPIEGEL-Schülerzeitungspreis: Wooling ist Deutschlands beste Schülerzeitung

Schülerzeitungspreis-Gewinner: "Wooling"-Chefredakteurin Julia Kluttig (M.) und Redakteur Immanuel Jork mit Lehrerin Andrea Thomas Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Schülerzeitungspreis-Gewinner: "Wooling"-Chefredakteurin Julia Kluttig (M.) und Redakteur Immanuel Jork mit Lehrerin Andrea Thomas

Die beste Schülerzeitung 2013 kommt aus Sachsen: Die Redaktion der "Wooling" aus Seifhennersdorf gewann in mehreren Kategorien beim SPIEGEL-Schülerzeitungspreis. Den Gesamtsieg holte das Magazin denkbar knapp.

Das Magazin "Wooling" vom Oberland-Gymnasium im sächsischen Seifhennersdorf ist zur besten Schülerzeitung Deutschlands gekürt worden. Mit Top-Platzierungen in mehreren Kategorien konnten sich die jungen Zeitungsmacher hauchdünn gegen den Vorjahressieger "Innfloh" durchsetzen - "mit sage und schreibe einem Punkt", heißt es von der Jury.

Die Preisverleihung fand am frühen Montagabend im SPIEGEL-Haus in Hamburg statt. Martin Doerry, stellvertretender Chefredakteur des SPIEGEL, überreichte der Redaktion den begehrten Preis auf der Bühne in der SPIEGEL-Kantine.

Mit Auszeichnungen in den Kategorien Heftinhalt, Layout, Reportage, Interview und Foto konnte "Wooling" zum Schluss die Jury denkbar knapp aber gerechtfertigt als Gesamtsieger überzeugen.

Fotostrecke

9  Bilder
Schülerzeitungspreis 2013: Das sind die Gewinner

Seit 17 Jahren will der SPIEGEL mit diesem Wettbewerb junge Talente motivieren und die Besten unter den jungen Blattmachern weiter fördern. Für junge Redakteure ist es der Ritterschlag im Nachwuchsjournalismus und oft der Beginn für eine Karriere in den Medien.

Beste Reportage und bestes Foto für "Wooling"

Sieger in der Kategorie "Heftinhalt" wurde die Schülerzeitung "Tempus", die sich "mit Witz und einer kleinen Portion Boulevard" schulischen Themen nähert, heißt es von der Jury.

Die beste Reportage kommt von Wooling-Redakteurin Julia Kluttig, 18, die dem Thema Flüchtlinge in ihrem Text eine besondere Perspektive gab. Ein Interview von "Tempus" mit Baden-Württembergs Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer befand die Jury außerdem als preiswürdig und vergab in dieser Kategorie den ersten Platz nach Ladenburg im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Schülerzeitung "Mittelpunkt" von der Gesamtschule Hardt aus Mönchengladbach ist Sieger in der Kategorie Layout. Das Heft würde "echte Gestaltungsfreude" ausstrahlen. Zudem wurde ein Wendecover verwendet, was den Einstieg in die Schülerzeitung von beiden Seiten ermöglicht.

Das Beste Titelbild, das sich mit dem Thema "Konsum" und "Markentrends" befasst, ging an "Tempus". Auf dem Cover ist ein arrogant, fast apathisch in die Kamera schauendes Model zu sehen, das wie eine gefühllose Litfaßsäule die Logos omnipräsenter Lifestyle-Marken trägt. Hierbei würde die "klassische Modefotografie benutzt, um uns Betrachtern die Unmündigkeit und Passivität vorzuführen, mit denen wir uns von Markenbildern manipulieren lassen", sagt die Jury.

Der Preis für den besten Onlineauftritt ging in diesem Jahr an die Schülerzeitung "Mittelpunkt", die nach Auffassung der Jury im Internet "alles richtig macht": Neben einer guten Themenmischung aus Schulalltag und -politik, Jugend, Kultur und Lifestyle sowie einer Perspektive über den Schulhof hinaus, ist die Redaktion bei Facebook und Twitter aktiv und aktualisiert regelmäßig.

Wieder Julia Kluttig von "Wooling" erhielt als Fotografin den ersten Preis für ihr intensives und stimmungsvolles Motiv eines jungen Mannes, der sich in Tschechien am ganzen Körper tätowieren lies.

Sonderpreis für Schulkantinen-Interview

Für ein Interview mit Frau Höfer, der Kundenbetreuerin von Sodexo, erhielt die Grund- und Oberschule Schenkenland, Groß Köris, einen Sonderpreis "Bester Beitrag U 13". Sodexo beliefert Schulkantinen mit Essen und kam ins Gerede, weil Tiefkühlerdbeeren aus China Durchfälle ausgelöst hatten.

Die Gesamtsieger von "Wooling" dürfen sich nun über eine Woche Israel freuen. Fünf Redaktionsmitglieder werden in den Herbstferien 2013 die Reise antreten. Außerdem gibt es für die Gewinner noch ein verlängertes Wochenende in Hamburg.

jon/cht

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik SchulSPIEGEL
Twitter | RSS
alles zum Thema SPIEGEL-Schülerzeitungspreis 2013
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite


Social Networks

Entdecken Sie außerdem SchulSPIEGEL auf...