Superhelden einig: Zu-Gutt-Man gehört die Future!

In New York äußerten sich jetzt auf einer gemeinsamen Pressekonferenz Superman und Batman zu ihrem neuen Kollegen, dem "Zu-Gutt-Man": "Yeah, also dieser 'Zu-Gutt-Man' ist schon ganz ordentlich zwischen unseren Wolkenkratzern rumgeflogen, Respekt."


Mit Einkaufstüten zum Interview: Batman (i.e. Bruce Wayne)
AP

Mit Einkaufstüten zum Interview: Batman (i.e. Bruce Wayne)

"Immer hin und her und hoch und runter und..." - "Ja, der kann sogar Pirouetten mit Überschlag, und das vor laufender Kamera", unterbrach Superman den Kollegen Batman. Man habe natürlich umgehend mit dem neuen Superhelden kooperieren wollen, erklärten Superman und Batman übereinstimmend.

Allerdings habe sich das genau als etwas schwierig erwiesen. "Der wollte nie anhalten, um das mal mit uns zu besprechen", sagte Batman, "stattdessen hat er uns zwei fränkische Bocksbeutel zugeworfen." Vor allem aber habe man nicht rauskriegen können, in welcher Mission Zu-Gutt-Man eigentlich da herumgeflogen sei. Superman und Batman vermuten daher, dass der neue Kollege lediglich eine Art Flugtraining in New York abgehalten habe.

Mit so was schaffe man es vielleicht in einige Zeitungen, aber wenn er wirklich ein Superheld werden wolle, müsse er schon noch an einer überzeugenden Story feilen.



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.