Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.
 

Er hat die SPD zerstört:

Schamlos! Lafo gibt alles zu

Wussten wir's doch! In einem großen, gut verköstigten SPAM-Interview hat Oskar Lafontaine jetzt sämtliche Vorwürfe, die Franz Müntefering jüngst gegen ihn geäußert hat, vollumfänglich bestätigt:

Lafontaine versöhnlich? "Früher habe ich gegen die SPD auch Massenhypnose eingesetzt, aber das ist vorbei..."
DPA

Lafontaine versöhnlich? "Früher habe ich gegen die SPD auch Massenhypnose eingesetzt, aber das ist vorbei..."

"Ja, es ist wahr", so "Lafo" gestern Abend in einem Berliner Edelrestaurant, "ich war es. Ich ganz alleine habe den Absturz der SPD seit 1998 zu verantworten." Das sei nur durch intensive Telepathie und modernsten Okkultismus möglich gewesen. "Am härtesten war es, die Agenda 2010 durchzusetzen", so "Lafo". Erst das Vergraben von fünf schwarzen Katzen habe Gerhard Schröder dazu gebracht. Der Rest, so Lafontaine beim diabolischen Biss in ein Kaviar-Ei, "war ein Kinderspiel". Die Ränkespiele der Andrea Nahles, die Wahl und anschließende Verschmeißung Kurt Becks, die "Nominierung eines Aktenkoffers als Kanzlerkandidat": Dies alles zu bewirken, so Lafontaine sardonisch lächelnd, sei ihm ziemlich leicht gefallen, sowie auch das letzte Schmankerl: Münteferings fast schon übertrieben lustiges Interview in der "Zeit" jetzt kürzlich.

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Facebook
Ihr SPAM

Nutzen Sie SPAM auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:

RSS


Anzeige


Spam an Spam
Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften
Impressum