Trendwende geschafft Wer früher stirbt, ist kürzer arm

Seit Menschengedenken jammert die Opposition, dass in Deutschland die Zahl der Bürger mit niedrigen Einkommen stark zugenommen habe.


Bundesregierung plant Sofortprogramm gegen die soziale Kälte: Es werden Decken ausgereicht
dapd

Bundesregierung plant Sofortprogramm gegen die soziale Kälte: Es werden Decken ausgereicht

Jetzt hat die Bundesregierung die richtige Antwort gegeben auf diese Quengeleien (bzw. eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion). Die durchschnittliche Lebenserwartung der Geringverdiener, heißt es darin, sei innerhalb des vergangenen Jahrzehnts immerhin um zwei auf 75,5 Jahre gesunken. Eine Trendwende scheint damit geschafft.

In den ostdeutschen Ländern gelang es sogar, die Existenz und das damit verbundene Elend von Sozialfällen um traumhafte 3,8 Jahre zu verkürzen. Die Betroffenen müssen also nicht mehr so lange unter ihrer Altersarmut leiden. Trotz dieses Erfolgs mahnen Wirtschaftsverbände und FDP zu weiterer Mäßigung in der Tarifpolitik. Nur so könnten Menschen noch schneller den Weg aus der sozialen Bedrängnis finden.



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.