• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Kommentar

Winter-Terror! Wann handelt der Staat!

Es kommentiert: SPAM-Kommentator Jens-Karl Bochtler. Zur Großansicht
SPAM

Es kommentiert: SPAM-Kommentator Jens-Karl Bochtler.

Winter-Terror! Viel zu lange hat der Staat tatenlos zugesehen. Menschen frieren, rutschen aus. Schlittenverkäufer erpressen wehrlose Bürger. Väter werden von ihren verzweifelten Familien am Gang ins Stadion gehindert. Autos erfrieren auf offener Straße. Deutschland "schlittert" ins Chaos. Wann endlich handelt der Verfassungsschutz! Wie kann eine derartige Terrorwelle durchs Land rollen, und niemand will über die Urheber auch nur nachgedacht haben? Man hätte lediglich die Zeitungen aufschlagen müssen: "Kälte-Attacke", "Winter-Einbruch", "Die süße Janine (22) sucht nach ihrer Angora-Unterwäsche" - wieso waren die Medien besser informiert als der Staatsschutz? Wir fordern: Frostfeste Barometer an allen größeren Kreuzungen. Mehr Polizei mit Pelzmützen. Eine sofortige Temperaturerhöhung um 17 Grad. Schließlich: Die Rolle des Verfassungsschutzes in dieser Affäre muss rücksichtslos aufgeklärt werden. Stimmt es, dass er den Winter nicht einmal beobachten lässt? Dass Schnee aus Osteuropa ungehindert einreisen kann? Dass Deck-Namen auch bei bitterster Kälte nur an ganz wenige ausgeteilt werden? Wenn all dies sich bewahrheiten sollte, darf es keine Ausreden mehr geben: Irgend jemand muss dann zurücktreten!

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen

Facebook
Ihr SPAM

Nutzen Sie SPAM auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:

RSS


Buchtipp


Spam an Spam
Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften
Impressum