"Nur eine kleine Aufmerksamkeit..." Wer hat bei Springer die Spendierhosen voll?

Verlegerwitwe Friede Springer hat ihrem Vorstandschef Mathias Döpfner Aktien im Wert von 70 Millionen Euro geschenkt.


Der Verlag teilte dazu lediglich mit, die Transaktion habe einen "privaten Hintergrund".

Vote
Geld ist immer so unpersönlich, aber Aktien...

Was verbirgt sich Ihrer Meinung nach dahinter?

*..."die den Charakter einer persönlichen Vorteilsnahme haben oder geben diese - falls die Annahme unvermeidbar ist - an den Verlag weiter, der diese karitativen Zwecken zuführt".

Dankbarer Döpfner (l.), Springer
dapd

Dankbarer Döpfner (l.), Springer



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.