Erste Einblicke "Google Nordkorea" kommt! 

Dem Vernehmen nach soll sich Google-Topmanager Eric Schmidt derzeit in Nordkorea befinden. Freiwillig! Wie SPAM in Erfahrung bringen konnte, steht eine enge Kooperation zwischen den beiden beteiligten Supermächten unmittelbar bevor.


"Google NK" , so heißt es in einer bislang nur auf Nordkoreanisch googlebaren Verlautbarung, soll die Vorzüge des Internets jetzt auch für Einheimische erlebbar machen. Die Adaption an dieses "spannende kulturelle Umfeld", so Schmidt, sei "eine besondere Herausforderung". Die wichtigsten Adaptionen sind wie folgt:



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.