Guido geht Und was wird nun aus Hitler?

Was gab es nicht für Befürchtungen, welch grausiges Ende es mit Guido Knopps Herrschaft nehmen könnte!


Ab 2013 setzen das ZDF und der charmante Marketingprofi ("Wolle kaufen Hitlerfilm?") auf Wiederholungen
DPA

Ab 2013 setzen das ZDF und der charmante Marketingprofi ("Wolle kaufen Hitlerfilm?") auf Wiederholungen

Es hieß, der ZDF-Geschichtsprofessor könnte sich mit Vollendung seines 65. Lebensjahres in einem Bunker verschanzen. Von dort aus würde er weitere Drittreich-Dokus gegen die unschuldige Zivilbevölkerung einsetzen lassen. Und bevor man ihn mit Gewalt aus dieser letzten Zuflucht herausholen könnte, würde er sich aus der Verantwortung stehlen und seine Filme gegen sich selbst richten.

Alles Quatsch. Nein, Knopp geht in Rente. Freiwillig. Scheidet aus. Hört einfach auf. Ende Januar 2013. Ja, über diesen Mann müsste endlich mal jemand einen Film machen: "Knopps letzte Tage", "Kein Endkampf am Lerchenberg" oder "Knopps willige Helfer (beim Aufhören)". Exposés bitte an Thomas Bellut, c/o Zweites Deutsches Fernsehen, 55100 Mainz.



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.