Nachrücker gesucht Tour-Siege zu vergeben

Die amerikanische Anti-Doping-Agentur (Usada) will Lance Armstrong alle seine bei der Tour de France gewonnenen Titel aberkennen.


Selbst Profis zollen Radler Scharping Anerkennung: "Immer absolut unverdächtig, besonders aber am Berg."
AP

Selbst Profis zollen Radler Scharping Anerkennung: "Immer absolut unverdächtig, besonders aber am Berg."

Die Kompetenzen für diesen Schritt liegen zwar beim Internationalen Radsportverband (UCI), auch von Verjährung ist die Rede, doch das eigentliche Problem ist viel größer: ein geeigneter Nachfolger.

Viele, möglicherweise die meisten der ehemaligen Kontrahenten, denen die Tour-Siege zugesprochen werden könnten, wurden ebenfalls wegen Dopingvergehen gesperrt oder standen unter Verdacht, u. a. Jan Ullrich, Alberto Contador, Andreas Klöden.

Die Radsportverbände sind jedoch zu Zugeständnissen bereit. Derzeit suchen sie jemanden, der ein Fahrrad besitzt und zudem nie durch übertriebene Schnelligkeit aufgefallen ist. "Es scheint", so ein Verbandssprecher, "als laufe alles auf Rudolf Scharping hinaus."



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.