Keine Faxen mit den Sachsen Wer stoppt die Klimakiller?

Täglich gibt es neue Enthüllungen über die schrecklichen Insassen des deutschen Südostens.


Wo diese Warnflagge weht, ist allergrößte Vorsicht geboten.
DPA

Wo diese Warnflagge weht, ist allergrößte Vorsicht geboten.

Doch nur bei SPAM finden Sie die allerempörendsten Details über diese rundum verdorbene Spezies:

- Inhaltliche Substanz? Fehlanzeige! Sachsen bestehen zu etwa 70 Prozent aus Wasser.

- Jeder Sachse emittiert pro Jahr mindestens 168 Kilogramm Kohlendioxid. Wenn er sich ständig bewegt, sind es sogar bis zu zwei Tonnen! Wo soll Klimaschutz anfangen, wenn nicht hier?

- Und wenn sie sich bewegen, sondern Sachsen außerdem noch ein übelriechendes Sekret ab ("Schweiß").

- Nichtsahnende, nützliche Ameisen werden - gerade auf Waldwegen - von sich bewegenden Sachsen rücksichtslos zertrampelt.

- Sachsen vermehren sich und nehmen den Wölfen die Siedlungsgebiete weg.

- Sachsen, die viel Bier trinken, sind mit dem Pestizid Glyphosat belastet.

- Die meisten Sachsen haben schon mal das Finanzamt betrogen.



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.