Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.
 

Exklusiv für Deutschland

Facebook bringt den "Arschloch!"-Button!

Facebook-Nutzer dürfen künftig - inklusive "Like" - mit jeweils nur einem Klick sieben verschiedene Gefühle und Befindlichkeiten ausdrücken.

Das "Daumen-hoch"-Symbol soll in Deutschland künftig als "dicker Daumen" gelten beziehungsweise durch den "Stinkefinger"-Button ersetzt werden. Zur Großansicht
AFP

Das "Daumen-hoch"-Symbol soll in Deutschland künftig als "dicker Daumen" gelten beziehungsweise durch den "Stinkefinger"-Button ersetzt werden.

Viele Medien berichten jetzt über Mark Zuckerbergs neueste Turbo-Innovation, allerdings alle mit einem kleinen Fehler: Die neuen Emojis gelten nicht - wie irrtümlich gemeldet - weltweit. Vielmehr werden die deutschen Nutzer des sozialen Netzwerks mit einem speziellen Symbol-Set versorgt.

Der Facebook-Chef begründete seine Entscheidung heute früh gegenüber SPAM: "Ich habe das Verhalten meiner deutschen User gründlich analysieren lassen. Viele von ihnen wären mit sieben verschiedenen Gefühlen total überfordert." Für diese Zielgruppe, so Zuckerberg weiter, sei es eindeutig die größte Kommunikationserleichterung, wenn sie künftig Buttons für "Ihr seid alle zum Kotzen!", "Du Rassist!", "Arschloch!", "Volksverräter!", "Dumpfbacke!", "Naiver Blödmann!" und "Geistiger Brandstifter!" klicken können.

Ein weiser, marktgerechter Schritt. Das bestätigen auch zahlreiche Leser-Mails, wie etwa die von Ralf S. aus Kiel: "Staunend? Traurig? Amüsiert? Liebend gar? Was soll ich mit solchen Scheißpiss-Emojis. Die sind doch völlig weltfremd. Ich brauche nur sieben verschiedene Wut-Buttons. Das ist alles so eine Rotzekacke, ich könnt' eskalieren!"

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Facebook
Ihr SPAM

Nutzen Sie SPAM auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:

RSS


Anzeige


Spam an Spam
Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften
Impressum