Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.
 

Wegen Terrorgefahr

Fußball-EM nur auf Playstation

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich findet definitiv vor Publikum statt.

Toni Kroos hat seinen Stammplatz sicher. Zur Großansicht
SPAM/ EA Sports/ FIFA 16

Toni Kroos hat seinen Stammplatz sicher.

Eben noch dachte ein UEFA-Vizepräsident laut darüber nach, dass man Spiele wegen drohender Anschläge womöglich vor leeren Rängen durchführen müsste. Doch nun rudert er zurück: "Diese Tristesse wird es nicht geben. Ich verspreche allen Fernsehzuschauern beeindruckende Bilder und ein rauschendes Fußballfest in vollen Stadien."

Bleibt nur ein winziger Wermutstropfen: Damit dabei wirklich niemand zu Schaden kommt, wird das Turnier komplett auf der Playstation ausgetragen. Die teilnehmenden Nationen nominieren jeweils ihren begabtesten Videokicker, der sich während der EM in einem zur früheren Maginot-Linie gehörenden Bunkersystem unterhalb der Vogesen aufhalten soll. Der UEFA-Funktionär: "Dort ist es zwar im Sommer hundekalt, aber auch sehr, sehr sicher."

Bundestrainer Löw hat umgehend reagiert und die begnadete Spielernatur Max Kruse in den Kader zurückgeholt. Grund zur Freude gibt es auch für den Münchner Bankdrücker Mario Götze: Fürs Auftaktspiel gegen die Ukraine hat sein virtuelles Alter Ego schon jetzt eine Einsatzgarantie. Auch viele Fans sehen die Entscheidung positiv: "Dann kommentiert wenigstens nicht Steffen Simon."

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Facebook
Ihr SPAM

Nutzen Sie SPAM auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:

RSS


Anzeige


Spam an Spam
Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften
Impressum