Merkel erwägt sanfte Grenzsicherung "Andreas Wolff lässt keinen rein"

Nun schaltet sich auch die Kanzlerin in die AfD-Schusswaffendebatte ein.


Die Kanzlerin ist sehr beeindruckt.
AFP

Die Kanzlerin ist sehr beeindruckt.

Geschickt gestreuten Informationen zufolge plant Merkel eine weitere Kehrtwende. Falls ihre Krisenbewältigungsbemühungen nicht fruchten, will sie den Torhüter der deutschen Handball-Nationalmannschaft zur Grenzsicherung einsetzen!

Von ihrem engen, anonym bleiben wollenden Vertrauten Joachim S. erfuhr SPAM: "Angela saß gestern Abend vor dem Fernseher und rief immer wieder: Wahnsinn, Wahnsinn, dieser Andi Wolff lässt keinen rein." Der Mann, so zitiert unser Informant, sei offensichtlich in der Lage, alles aufzuhalten, was irgendwie an ihm vorbei wolle. "Bei dem kam einfach keiner durch, und das Schönste war: Niemand musste sterben."

Angesichts ihrer neuerlichen Volte rechne die Kanzlerin nicht mit Unverständnis: "Wieso? Jetzt jubeln die Leute doch auch."



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.