Humor Saukomisch!

Immer wieder entdecken Fachleute im Wust trister Begebenheiten sehr, sehr lustige Ereignisse.


Da muss der drollige Finne selber schmunzeln: Hand gebrochen beim Skifahren
DPA

Da muss der drollige Finne selber schmunzeln: Hand gebrochen beim Skifahren

So stieß der interessierte Leser bei "Bild"auf folgende "Kuriose Meldung vom Bundesliga-Zweiten Bayer Leverkusen vorm Start ins Trainingslager nach Portugal!". Holla, das geht schon mal gut los. Und jetzt kommt's:

"Teamchef Sami Hyypiä (39) musste sich am Mittwochnachmittag einer Blitz-OP an der linken Hand unterziehen." Hahahaha, wie lustig! Aber, halten Sie sich fest, es kommt noch besser:

"Grund: Der Finne war im Weihnachtsurlaub in seiner Heimat beim Skifahren auf die Hand gefallen. Bayer-Arzt Gregor Hencke schickte Hyypiä nach Absprache gestern ins Marienhospital nach Brühl bei Köln. Dort wurde der Eingriff vorgenommen."

Zugegeben, für eine Pointe vielleicht eine Winzigkeit zu lang, aber trotzdem, "auf die Hand gefallen", Lach, Stöhn, Muahahaha! Und das "beim Skifahren", hihihi, nicht zu fassen, Brüller! Ja, Freunde und Journalisten, das Leben hat wahrlich kuriose Seiten, man muss sie nur zu entdecken wissen, danke, "Bild".



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.