• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Neue Opfer der Gier-Bankster

Herr Leutnant, die Munition ist alle!

Die Finanzkrise trifft vor allem die Schwachen.

Falscher Stolz? Trotz des sich abzeichnenden Mangels weist die Bundeswehr von der Zivilbevölkerung angefertigten Ersatz brüsk zurück Zur Großansicht
DPA

Falscher Stolz? Trotz des sich abzeichnenden Mangels weist die Bundeswehr von der Zivilbevölkerung angefertigten Ersatz brüsk zurück

Das ist lange bekannt. Und doch macht jedes einzelne Beispiel noch immer traurig und betroffen - so wie jetzt das Schicksal der Rüstungsindustrie: Infolge reduzierter Staatsausgaben sind 2011 erstmals seit Ende des Kalten Krieges weltweit die Umsätze mit Waffen und militärischem Gerät gesunken, und das gleich um fünf Prozent.

Das ist zwar noch kein Grund zur Panik. Immerhin zeigt der langfristige Trend steil nach oben - in den vergangenen zehn Jahren konnten die Rüstungsumsätze um 51 Prozent erhöht werden. Dennoch machen die Waffenproduzenten alle Regierungen eindringlich darauf aufmerksam, dass sich derartige Einbrüche nicht wiederholen dürfen. Andernfalls müssten sich umstrittene Städte künftig wegen Materialmangels mit Scheinbombardements begnügen.

Besonders düstere Prognosen gehen davon aus, dass wegen ausbleibenden Nachschubs in bestimmten Krisenregionen sogar massakerfreie Wochenenden eingeführt würden. Im Extremfall könne Deutschland irgendwann nicht mehr am Hindukusch oder am Horn von Afrika verteidigt werden, sondern nur noch im Westerwald.

  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Facebook
Ihr SPAM

Nutzen Sie SPAM auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:

RSS


Anzeige


Spam an Spam
Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften
Impressum