Wegen islamistischer Verunreinigung AfD schreibt Bibel um

Die Christin und AfD-Politikerin Beatrix von Storch schlug gestern Nacht die Bibel auf und konnte kaum glauben, was sie da las.


Ein Bild aus glücklichen Tagen: Noch ahnt die stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD) nicht, was sie nachts in der Bibel lesen muss.
DPA

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Noch ahnt die stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD) nicht, was sie nachts in der Bibel lesen muss.

Es trug sich im erzkatholischen Trier zu: Nach einer tumultuösen Veranstaltung wälzte sich Beatrix von Storch in ihrem Hotelzimmerbett. Sie konnte nicht schlafen, weil draußen immer noch lautstark gegen sie protestiert wurde und man die Störer heutzutage ja nicht durch ein paar gezielte Schüsse zur Ruhe bringen darf. Um sich zu beruhigen, griff sie zur Bibel. "Ja", gibt sie heute zu, "als überzeugte Christin hätte ich dieses Werk schon früher mal lesen sollen. "

Denn wenn sie das gewusst hätte: Eine dubiose Figur aus dem Nahen Osten mit einem Islamistenbart spiele in dem Werk eine zentrale Rolle. Diese Figur versuche, aufrechte christliche Leser durch abstruse Philosophien von Barmherzigkeit und Gewaltlosigkeit systematisch zu schwächen. "Das ist nichts anderes als ein propagandistisch zersetzender Angriffskrieg!"

Deswegen sei es vielleicht doch gut, dass sie die Bibel erst jetzt lese. Heute sei ihr Glaube so stark gefestigt, dass sie den Skandal - offenbar als Einzige - erkennen könne: "Unsere Bibel wurde in hinterhältiger Weise von Islamisten gefälscht! Und ich sage jetzt nicht, dass das ein Flüchtling gemacht hat. Ich habe nichts gegen Flüchtlinge." Die islamistische Bibelfälschung hätten wahrscheinlich die Urahnen der heutigen Flüchtlinge auf dem Gewissen.

"Seit mehr als tausend Jahren führen die jetzt schon diesen Krieg gegen uns." Aber jetzt werde zurückgeschossen: Die gesäuberte AfD-Bibel soll noch vor den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz am Wochenende fertig sein - mit vielen neuen göttlichen Werkzeugen, wie Drohnen, Flaggschiffen und Sicherheitszäunen.



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.