06.12.2017

28.02.2017Testgebiet

Der höchste Vulkan Europas, der Ätna auf Sizilien, spuckt Lava und Rauch, sogar der Flughafen von Catania muss wegen einer Aschewolke vorübergehend geschlossen werden. Ideale Bedingungen für Wissenschaftler: Sie testen am Ätna, wie ein fahrbarer Roboter mit dem Vulkangestein zurechtkommt, eine Simulation für eine Mondmission. Auch 4 Schafe und 17 Ziegen sind im Dienste der Wissenschaft am Ätna unterwegs, im Auftrag von Zoologen. Die Tiere tragen GPS-Sender mit Beschleunigungssensoren, die ihre Bewegungen dokumentieren. Offenbar verfügen sie über einen siebten Sinn. Schon Stunden vor größeren Vulkanausbrüchen und bevor der Mensch die Gefahr bemerkt, ergreifen die Tiere die Flucht.

SPIEGEL Chronik 1/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


SPIEGEL Chronik 1/2017
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Doku über Filmemacher Ulrich Seidl: Ist das denen nicht peinlich?
  • Kampf für zweites Brexit-Referendum: Mr. Cobb gibt nicht auf
  • Seidlers Selbstversuch: Abwracken für Anfänger
  • Von wegen stilles Örtchen: Singende Klofrau begeistert Kaufhauskunden