30.12.2013

Neue CDs & DVD

Von Saltzwedel, Johannes

Ferruccio Busoni: "Späte Klaviermusik"

(Hyperion)

Wenn der kanadische Tastengigant Marc-André Hamelin etwas anpackt, dann richtig. Also bringt sein Hauslabel jetzt gleich eine 3-CD-Box heraus: Nur so lässt sich die chamäleonhafte Vielseitigkeit Busonis (1866 bis 1924), eines Ahnherrn der Moderne, nachvollziehen. Mit bachscher Orgelwucht kann das komponiert sein, hinterhältig naiv wie in den "Sechs Sonatinen" oder einfach sehr schwierig - nur langweilig wird es niemals.

Ludwig van Beethoven / Alban Berg: "Violinkonzerte"

(CAvi)

Antje Weithaas hat lange warten müssen, bis sie Gelegenheit bekam, diese beiden Schlüsselwerke aufzunehmen. Dafür kann sie nun, exzellent begleitet vom Symphonieorchester Stavanger unter Steven Sloane, ihre geballte Erfahrung in aller Souveränität ausspielen. Jede Phrase ist durchdacht, jede Harmonie durchpulst; edel wölbt sich ein gewaltiger Spannungsbogen nach dem anderen, und fast überirdisch klar strahlen die Töne.

W. A. Mozart: "Così fan tutte"

(DVD, CMajor)

Zwei Paare, ein inszenierter Partnertausch, der sich aus nettem Spaß in bitteren Ernst verwandelt, und am Schluss die demütigende Erkenntnis: "So machen es alle" - diesen altbekannten Stoff hat Filmregisseur Michael Haneke zu einem Gesellschaftsthriller präzisiert, bei dem man schon in den ersten Minuten vergessen hat, dass es sich um eine über 200 Jahre alte Oper handelt. Eine Sternstunde packender Musikdramaturgie.

Friedrich Grützmacher: "Cellostücke" (Musicaphon)

Er hat es schon wieder getan: Diesmal stellt Martin Rummel, Cellovirtuose und Spezialist für die Etüden seines Fachs, einen Kollegen vor, dessen "Technologie des Violoncellospiels" ihre Vertracktheiten auch noch hinter artiger Kompositionskunst verbirgt. Cellisten dürfen also voller Staunen zusammenzucken - und alle anderen edel-melodische, perfekt intonierte Kabinettstückchen genießen.


KulturSPIEGEL 1/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 1/2014
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Neue CDs & DVD