26.05.2014

Neue Bücher

Ciarán Collins: "Tausend Worte".
Aus dem Englischen von Gabriele Haefs. Berlin Verlag; 448 Seiten; 22,99 Euro.
Kinoheld Forrest Gump und Parzival, der reine Tor, sind Brüder im Geiste von Charlie, dem jungen Helden dieses irischen Schelmenromans. Zum Glück entwickelt der in einem irischen Kaff als Dorftrottel verlachte Protagonist dieses Buchs schnell immensen eigenen Charme. Charlie soll, so hat ihm der Therapeut Dr. Quinn verordnet, täglich tausend Wörter schreiben, um mit einem Horrorerlebnis fertigzuwerden - und er wird so auch den Lesern dieses Überraschungsbestsellers aus Irland nach und nach erzählen, was ihm und seinen Freunden, dem Liebespaar Sineád und James, an Glück und Grässlichem widerfahren ist. Charlies Bericht ist mit Fotos und Popmusik-Exkursen, Zeichnungen und schrägen Einfällen garniert und erweist sich als anrührende Ballade von sozialer Gemeinheit und tödlichem Liebesleid.
Sabine Adatepe (Hg.): "Gezi - Eine literarische Anthologie". Aus dem Türk. von S. Adatepe/M. Demirel. Binooki; 128 S.; 19,90 Euro. Ab 31.5.
Zunächst ging es um ein paar Bäume, die nicht gefällt werden sollten, dann um die Demokratie: Erst ein Jahr ist es her, dass sich vom Istanbuler Gezi-Park aus Menschen in der ganzen Türkei zusammenfanden, um gegen die Politik des Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan zu demonstrieren. Schon heute wirkt es aus der Ferne häufig so, als wäre von dieser Bewegung nicht viel übrig geblieben. Das allein ist schon Grund genug, diese Gezi-Anthologie zu lesen: ein Buch, in dem 21 türkische Autoren die Geschehnisse aus dem vergangenen Jahr in realitätsnahen bis fantastischen Kurzgeschichten und Gedichten konservieren. Eine turbulente Zeit, verwandelt in sehnsüchtige Literatur. Ihre Helden: Hoffnungsfrohe, Verängstigte, Getötete. Grund genug auch, um über einige sprachlich leicht abgeschmackte Sätze hinwegzusehen.
Christoph Peters: "Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln".
Luchterhand; 224 Seiten; 18,99 Euro.
Wie und warum kommt der über 70-jährige Herr Yamashiro, ein Meister des japanischen Ofenbaus, in das Ostseekaff Rensen? Und warum, um Himmels willen, sollten wir uns für die Kunst des Brennens japanischer Teeschalen interessieren? Ganz einfach: Weil Christoph Peters darüber schreibt und weil kaum ein deutscher Autor den Spagat zwischen ironischer Leichtigkeit und philosophischem Tiefgang so virtuos beherrscht wie er. Wie schon in seinem Roman "Mitsukos Restaurant" lässt Peters zwei Kulturen und zwei unterschiedliche Blickwinkel auf die Welt aufeinanderprallen. Er nimmt das vermeintlich Fremde ernst und betrachtet das Vertraute ganz genau. Und wenn gar nichts mehr hilft, kommt Kneipenwirtin Herta Mölders mit Mettbrötchen und Schnaps um die Ecke. Wohl bekomm's!
Michael Ziegelwanger: "Der aufblasbare Kaiser".
Rowohlt; 256 Seiten; 19,95 Euro.
Vera Beacher, genannt Beachy, führt ein Leben, dessen Verfilmung sogar einem Kunstfilmregisseur zu langweilig wäre, bis sie durch einen Aushang auf eine seltsame Vereinigung aufmerksam wird: den legitimistischen Klub. Diese monarchistische Geheimloge tagt einmal die Woche bei Bier und Weinschorle in einem verrauchten Salon und sähe das Österreich des Jahres 2011 gern vom tattrigen Kaiser Otto regiert. Damit beginnt eine Geschichte voller Backenbärte, Monokel und höflicher Herren, die Michael Ziegelwanger mit solch hinreißendem satirischem Witz erzählt, dass man jeder Zeile seine Berufserfahrung als "Titanic"- Schreiber anzumerken meint. Dabei schmückt er Beachys neues Leben mit so charmanten Details aus, dass höchstens Meisterregisseur Wes Anderson die Verfilmung übernehmen könnte.
Von Wolfgang Höbel Johan Dehoust Christoph Schröder Maren Keller

KulturSPIEGEL 6/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


KulturSPIEGEL 6/2014
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Video 01:46

Finne baut Eiskarussell Dreh- und Angelpunkt

  • Video "Finne baut Eiskarussell: Dreh- und Angelpunkt" Video 01:46
    Finne baut Eiskarussell: Dreh- und Angelpunkt
  • Video "Russland: Putin glaubt nicht an Trumps angebliche Kontakte zu Prostituierten" Video 01:22
    Russland: Putin glaubt nicht an Trumps angebliche Kontakte zu Prostituierten
  • Video "Schockmoment für Kitesurferin: Weißer Hai am Board" Video 01:14
    Schockmoment für Kitesurferin: Weißer Hai am Board
  • Video "Urlaubsort in Mexiko: Schießerei bei Musikfestival" Video 01:21
    Urlaubsort in Mexiko: Schießerei bei Musikfestival
  • Video "SPIEGEL TV über Magersucht: Krieg gegen den Körper" Video 01:50
    SPIEGEL TV über Magersucht: Krieg gegen den Körper
  • Video "Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter gefasst" Video 00:34
    Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter gefasst
  • Video "Türkisches Frachtflugzeug: Viele Tote bei Jumbo-Absturz in Kirgisien" Video 00:52
    Türkisches Frachtflugzeug: Viele Tote bei Jumbo-Absturz in Kirgisien
  • Video "Tschechien: Sporthalle stürzt unter Schneelast ein" Video 00:36
    Tschechien: Sporthalle stürzt unter Schneelast ein
  • Video "Lkw auf vereister Autobahn: Polizei filmt minutenlange Rutschpartie" Video 01:01
    Lkw auf vereister Autobahn: Polizei filmt minutenlange Rutschpartie
  • Video "Flüchtlinge kämpfen ums Überleben: Schon fünf Kältetote in Südosteuropa" Video 00:54
    Flüchtlinge kämpfen ums Überleben: Schon fünf Kältetote in Südosteuropa
  • Video "Der Startrainer als Freund und Helfer: Mourinho und die Sache mit dem Handy" Video 00:41
    Der Startrainer als Freund und Helfer: Mourinho und die Sache mit dem Handy
  • Video "Vier Monate nach Explosion: SpaceX schickt wieder Raketen ins All" Video 00:43
    Vier Monate nach Explosion: SpaceX schickt wieder Raketen ins All
  • Video "Verkehrte Welt: Ein Retter, zu faul zum Aussteigen" Video 00:56
    Verkehrte Welt: Ein Retter, zu faul zum Aussteigen
  • Video "Westaustralien: Forscher filmen erstmals lebende Rote Seedrachen" Video 00:48
    Westaustralien: Forscher filmen erstmals lebende Rote Seedrachen
  • Video "Überraschung mit Freiheitsmedaille: Obama bringt Biden zum Weinen" Video 01:52
    Überraschung mit Freiheitsmedaille: Obama bringt Biden zum Weinen
  • Video "Flüchtlingskrise im Video: Das sind die Fakten" Video 01:22
    Flüchtlingskrise im Video: Das sind die Fakten