29.12.2014

Mit den Kindern malen

Ich zeichne Hasen, Elefanten, Katzen, Häuser, Bäume und weitere dieser Gebrauchskritzelfiguren, die unsere Kinder dann ausmalen. Na gut, früher war ich mehr gefragt, heute werde ich ausgestochen von Büchern mit Prinzessinnen und Einhörnern. Das aber, finde ich, ist weder für die Kinder noch für mich eine gute Entwicklung, und deshalb möchte ich mit ihnen zu Andrea Schloen fahren. Sie ist Kunstpädagogin, und in ihrem 150 Jahre alten Hof Wilstedtermühle am Rande des Teufelsmoors können Eltern und Kinder malen, gemeinsam oder auch allein, mit Aquarell, Wachsmalkreide, Öl, Acryl. In einem wunderschönen hohen Raum mit Blick auf den weitläufigen Garten steht ein riesiger Tisch, an den Wänden hängen kleine, große, bunte, monochrome Bilder, es gibt eine Überfülle an Material und Inspiration. Vor dem Haus gibt es Blöcke aus Speckstein, Alabaster und Kalksandstein, die man mit Hammer und Meißel bearbeiten kann, wann immer man Lust dazu hat, begleitet vom Geschnatter der Gänse. Dann ist da noch ein kleiner Teich mit Ruderboot, ein Bach zum Angeln, es gibt Shetland-Ponys und ein großes Schwimmbad. Und nur sieben Ferienwohnungen. Eine davon möchte ich 2015 für uns reservieren. -Marianne Wellershoff
Hof Wilstedtermühle. www.wilstedter muehle.de

KulturSPIEGEL 1/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.