29.03.2004

Bildungsreise Nach den Terroranschlägen wählte Spanien eine neue Regierung und eine neue Zukunft. Der KulturSPIEGEL stellt die Künstlergeneration vor, die das Land prägen wird.JAVIER BAULUZ, FOTOGRAF

DER PULITZER-PREISTRÄGER BEGANN ALS TELLERWÄSCHER. ER FOTOGRAFIERT, WO ANDERE WEGSEHEN: ELEND, KRANKHEIT, TOD.
Das Foto zeigt einen Mann und eine Frau in Badekleidung, sie sitzen unter einem geblümten Sonnenschirm am Strand, neben ihnen eine Kühlbox mit Bierdosen. Sie schauen gebannt auf etwas, das nur wenige Meter vor ihnen im Sand liegt: die aufgetriebene Leiche eines farbigen Mannes.
Das Foto vom grausam gebrochenen Bade-Idyll am Strand von Zahara ist typisch für Javier Bauluz, 44. Der spanische Fotograf erzählt die Geschichten derjenigen, die keine Stimme haben: Boatpeople, die über die Meerenge von Gibraltar geschleust werden und das Paradies Europa oft nicht lebend erreichen; Schicksale von Kriegsflüchtlingen in Nicaragua, in Bosnien oder im Gaza-Streifen.
Eigentlich wollte der blonde Asturianer mit den wasserblauen Augen Psychologe werden. Doch dann reiste er per Autostopp nach London, um Englisch zu lernen. Stattdessen lernte Bauluz vor allem Italienisch; es war die Sprache seiner Kollegen, Underdogs wie er, mit denen er Teller wusch und Toiletten putzte. Anfang der Achtziger war sein Heimatland noch kein EU-Mitglied. "Für die Briten war Spanien damals wie Afrika." Mit einer geliehenen Kamera knipste Bauluz, was er zufällig sah: britische Polizisten, die im Hyde Park auf Studenten einknüppelten. Als er die Abzüge vom Entwickeln holte, war ihm klar: Die Fotos "gehen ins Herz und in den Kopf, nicht auf den Magen".
Bauluz will, dass die Leute sehen, was sie nicht sehen möchten, er will sie aufscheuchen. Wie mit dem Foto aus Ruanda, für das er 1995 den Pulitzer-Preis bekam: Ein ausgemergelter Säugling sucht in den Kleidern der toten Mutter nach ihren Brüsten. Tausende Menschen mussten damals an Cholera sterben, bis die Erste Welt, aufgeweckt durch Fotos von Bauluz und seinen Kollegen, endlich Hilfsgüter und Ärzte schickte.
Nach dem Massaker von Madrid ging Bauluz auf die Demonstrationen in der katalonischen Hauptstadt Barcelona. Er hatte jetzt junge Leute vor seiner Kamera, die Spruchbänder trugen: "Nein zum Terrorismus, nein zum Krieg, nein zur Manipulation".
Weil die konservative Regierung die Öffentlichkeit zu manipulieren versuchte, "mit einem Staatsstreich der Desinformation", so Bauluz, habe das spanische Volk rebelliert und "unseren Pinocchio" aus dem Amt getrieben.
(www.javierbauluz.blogspot.com)
FOTOKUNST
Auf zeitgenössische Reportagefotografie hat sich die spanische Zeitschrift "Matador" spezialisiert. Artdirektor Fernando Gutiérrez, auch verantwortlich für das Benetton-Magazin "Colors", entwickelte das einmal im Jahr erscheinende Themenheft. "Matador" widmet sich in jeder Ausgabe einem Buchstaben des Alphabets. Bisher sind Hefte erschienen von A wie Arte bis E wie Extravagancia. Bleibt "Matador" so ambitioniert wie bisher, wird es Ausgaben geben bis zum Jahr 2022.
JAVIER BAULUZ EMPFIEHLT DIE SCHRIFTSTELLERIN JUANA SALABERT: "DIESE AUTORIN ÜBERRASCHT MICH. SIE BESCHÄFTIGT SICH MIT NEUERER SPANISCHER GESCHICHTE - EIN THEMA, ÜBER DAS WIR HIER VIEL ZU WENIG WISSEN. SALABERTS SÄTZE SIND VOLLER FAKTEN, ANSPIELUNGEN UND GEFÜHLE."
Von HELENE ZUBER

KulturSPIEGEL 4/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


KulturSPIEGEL 4/2004
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Video 01:39

Formel 1 Neue Regeln, neues Glück?

  • Video "Formel 1: Neue Regeln, neues Glück?" Video 01:39
    Formel 1: Neue Regeln, neues Glück?
  • Video "Proteste gegen Trumpcare: Wir sparen jetzt schon, wo wir können" Video 01:50
    Proteste gegen Trumpcare: "Wir sparen jetzt schon, wo wir können"
  • Video "Schmerzhafte Trainingsfahrt: Bienenschwarm greift Mountainbiker an" Video 01:32
    Schmerzhafte Trainingsfahrt: Bienenschwarm greift Mountainbiker an
  • Video "Anschlag in London: Video zeigt den Moment des Attentats" Video 00:43
    Anschlag in London: Video zeigt den Moment des Attentats
  • Video "Seidlers Selbstversuch: Kontrollverlust mit künstlicher Hand" Video 03:35
    Seidlers Selbstversuch: Kontrollverlust mit künstlicher Hand
  • Video "Franziskus oben ohne: Dreijährige mopst Papst das Käppchen" Video 01:08
    Franziskus "oben ohne": Dreijährige mopst Papst das Käppchen
  • Video "Anschlag in London: Polizei nimmt sieben Verdächtige fest" Video 01:11
    Anschlag in London: Polizei nimmt sieben Verdächtige fest
  • Video "Depeche Mode im Interview: Normalerweise kommen immer Teenager" Video 02:35
    Depeche Mode im Interview: "Normalerweise kommen immer Teenager"
  • Video "Drei Jahre in der Hölle: Interview mit einem ehemaligen IS-Kindersoldaten" Video 03:33
    Drei Jahre in der Hölle: Interview mit einem ehemaligen IS-Kindersoldaten
  • Video "Filmstarts der Woche: Allerhand Außerirdische" Video 05:48
    Filmstarts der Woche: Allerhand Außerirdische
  • Video "US-Gesundheitsreform: Trump vor erster großer Abstimmung" Video 00:58
    US-Gesundheitsreform: Trump vor erster großer Abstimmung
  • Video "Hyperloop baut erste Tempo-Kapsel: Mit 1223 km/h von Stadt zu Stadt" Video 01:37
    "Hyperloop" baut erste Tempo-Kapsel: Mit 1223 km/h von Stadt zu Stadt
  • Video "Erdogan droht Europa: Sie werden großen Schaden erleiden" Video 01:06
    Erdogan droht Europa: "Sie werden großen Schaden erleiden"
  • Video "Neil Gorsuch: Supreme-Court-Kandidat distanziert sich von Trump" Video 00:48
    Neil Gorsuch: Supreme-Court-Kandidat distanziert sich von Trump
  • Video "Blogger Nawalny: Video zeigt Farbattacke auf Putin-Kritiker" Video 01:01
    Blogger Nawalny: Video zeigt Farbattacke auf Putin-Kritiker