28.03.2011

Gruß vom Chamäleon

Ganz ohne Starrummel ist die Pianistin Maria Lettberg erfolgreich. Nun stellt sie träumerische finnische Stimmungsbilder vor.
W o kommt eine Künstlerin her, die in Riga geboren wurde, in Schweden aufwuchs, in Russland, Finnland und den USA gelernt hat und nun in Berlin lebt? Wer Maria Lettberg zuhört, vergisst solche sehr deutschen Fragen ziemlich schnell. Denn worum es der fröhlich-lebhaften Pianistin geht, lässt sich in National-Schubladen doch nicht unterbringen: zarteste melodische Einfälle, Nuancen der Klangphantasie, Schwebungen am Rand des Tonalen. Einfühlsam hat sie vor ein paar Jahren den grenzwertig komplexen Werkkosmos Alexander Skrjabins (1872 bis 1915) ausgeleuchtet. Nach einer Doktorarbeit über den Magier der unaufgelösten Harmonien ergriff sie die Gelegenheit, sein stattliches Klavierœuvre aufzunehmen; die Box mit 8 CDs plus DVD setzt weiterhin Maßstäbe. Nun ist Maria Lettberg ein neuer Coup gelungen: Ihr jüngstes Album stellt den Finnen Erkki Melartin (1875 bis 1937) vor. Wieder entstand die Handarbeit in Verbindung mit dem Deutschlandradio Kultur - ein echtes Glanzstückchen öffentlich-rechtlichen Engagements. Meist kurze Tongedichte suchen hier zwischen Volkslied-Nachklängen, verträumter Spätestromantik und der Avantgarde virtuos einen eigenen Weg. Fast chamäleonhaft kann Melartin, ewiger Zweiter hinter Jean Sibelius, seinen Stil abtönen. Maria Lettberg bringt flüchtige "Späne" ebenso zum Funkeln wie eine markig-steile "Fantasia apocaliptica" - mit poetischer Leidenschaft, die sich ihrer Sache ganz sicher ist.
Maria Lettberg: "Erkki Melartin - Soloklavierwerke" (Crystal Classics, ab 1.4.); "A. Skrjabin - Das Soloklavierwerk" (Capriccio)
Von Johannes Saltzwedel

KulturSPIEGEL 4/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


KulturSPIEGEL 4/2011
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Safaritour: Touristen treffen wütende Elefantenherde
  • Plasmablitze in der Mikrowelle: Das Weintrauben-Experiment
  • Unfall bei Flugshow: Kampfflieger kollidieren in der Luft
  • Daytona 500: Massenkarambolage bei US-Rennen