30.04.2012

Ehrlich täuschen

Von Sander, Daniel

In Céline Sciammas Jugenddrama "Tomboy" probiert ein Mädchen einen Sommer lang aus, wie es ist, ein Junge zu sein.

L aure trägt die blonden Haare lieber kurz als lang, sie mag Fußball und steigt freiwillig in kein Kleid. Das kann anstrengend sein in einer Welt, die besessen davon ist, bestimmten Geschlechtern ihre ganz bestimmten Rollenmuster zu verpassen. Sie ist zehn Jahre alt, da nimmt die Welt das noch nicht so genau. Aber sie ahnt, dass sich das bald ändert. Dass man von ihr erwarten wird, das Mädchen zu sein, das angeblich alle sind. Aber was, wenn man von vorn anfangen könnte? Als die Familie in einen hübschen Vorort umzieht, ein paar Wochen vor Ende der Sommerferien, kommt der Moment, in dem die Nachbarskinder fragen, wie sie heißt. Laure zögert nur kurz und sagt: Mikaël.

Jetzt nur keine Angst vor einer schwermütigen Studie mit Schwerpunkt Geschlechteridentität. Denn "Tomboy" von der französischen Regisseurin Céline Sciamma, 33, nähert sich seinem Thema als ein luftiger, melancholischer Sommerfilm. Laure (Zoé Héran) ist still, aber keine unverstandene Außenseiterin. Sie hat nette Eltern, eine Prinzessin als kleine Schwester (Malonn Lévana), von der sie vergöttert wird, und die neuen Freunde freuen sich einfach über den neuen Spielkameraden. Sie täuscht die anderen ungern, aber sie fühlt sich ehrlicher dabei. Es gibt keinen Plan, mit dem sie allen zeigen will, wer sie wirklich ist. Für sie ist es ein zufälliges Experiment, nach dessen Ende sie sich vielleicht etwas besser versteht. Und nicht aufhört, das Glück zu suchen. Egal ob als Laure oder als Mikaël.

Tomboy

Start: 3.Mai


KulturSPIEGEL 5/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 5/2012
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Ehrlich täuschen