26.05.2012

Highlights

Manifesta 9 - Europäische Biennale für zeitgenössische Kunst. Genk/Belgien. 2.6.-30.9., www.manifesta9.org

Jedes Mal findet die Manifesta in einer anderen Region Europas statt, in diesem Jahr haben die drei internationalen Kuratoren den Standort Genk in der belgischen Provinz Limburg gewählt. In einer stillgelegten Kohlenmine (s. Foto) ist die Ausstellung als ein Dialog zwischen Kunst, Geschichte und sozialer Reflexion angelegt, in den rund 100 künstlerische Positionen - auch historische wie von Max Ernst und Henry Moore - oder ein belgisches Bergarbeiter-Museum eingebunden sind.

Jeff Koons - The Painter and The Sculptor.

Frankfurt/M. Schirn und Liebighaus. 20.6.-23.9., www.koons-in-frankfurt.de

Mehr Koons geht kaum: Der Maler präsentiert in der Frankfurter Schirn mehr als 40 monumentale Bilder mit verfremdeten oder imitierten Motiven aus der Popkultur. In der Skulpturensammlung des Liebighauses ordnet Jeff Koons seine Skulpturen zu einem Dialog mit antiken Helden oder barocken Heiligenfiguren an. Mal sehen, ob seine Werke, die sich auch auf die Formensprache des Barock und Rokoko beziehen, die Nachbarschaft der Vorbilder aushalten.


KulturSPIEGEL 6/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 6/2012
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Highlights