23.06.1997

DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGENVerwirrende Wahrheiten

Über Orgasmen, Nylonwäsche und Verspannungen
Bei der Biennale in Venedig fiel diesmal die begehrte Party des Guggenheim-Museums aus - statt dessen wurde im exklusiven Kreis gefeiert. Ehrengast ROBERT RAUSCHENBERG zeigte sich überwältigt von seinen Tischdamen: alles Models, alle unter 20, und "keine Ahnung von Kunst". Nach einer Stunde begann er nach Frauen mit Falten Ausschau zu halten, "aber ich konnte nicht eine einzige entdecken". Des Rätsels Lösung: Gastgeber Ronald Perelman, Präsident der Guggenheim Foundation, ist auch Boß der Kosmetikfirma Revlon.
+++
Bei der Biennale-Preisverleihung fühlte sich MARINA ABRAMOVIC als einzige Künstlerin bemüßigt, zum Mikro zu greifen, um sich langatmig bei der Jury zu bedanken. Gedankt wurde auch den Eltern, Helfern, den Schreibern und zum erstenmal in der Biennale-Geschichte einem venezianischen Schlachter. Der hatte kostenlos Tonnen von Rinderknochen für ihre Putz-Performance "Balkan-Barock" geliefert. Vergessen wurde nur der Masseur, der die verspannte Künstlerin täglich wieder fit massierte. Auch der Künstler TOBIAS REHBERGER verließ sich bei seiner Arbeit auf die venezianische Normalbevölkerung. In einer Vitrine stellte er Nylonwäsche aus, die angeblich vom Aufsichtspersonal getragen wird. Dafür bekam er den Spezial-Preis: Das Werk, so die Jury, sei "wirklichkeitsnah, imaginär, privat und skulptural zugleich". Überprüfungsversuche bei Wärtern und Wärterinnen stießen auf Unverständnis.
+++
Manchmal zeigt einem die Wirklichkeit ein Gesicht, das man lieber nicht für wahr halten würde: BARRY GIBB von den Bee Gees träumte davon, im Filmmusical "Evita" die Rolle des Ché Guevara zu spielen. "Ich wäre so gern einmal cool, schön und klug - ein jugendlicher Held." Aber der Musiker mußte einsehen, daß diese Rolle nach glutäugigeren Darstellern verlangt. "Nach dem Film schaute ich in den Spiegel und begriff, daß ANTONIO BANDERAS die bessere Wahl war."
+++
Manchmal zeigt man sein wahres Gesicht, und keiner hält es für Wirklichkeit: ISABELLA ROSSELLINI zählt zu den schönsten Frauen der Welt, aber wenn die Schauspielerin durch New Yorks Straßen geht, glauben die Leute, daß sie eine andere vor sich haben. "Es ist allgemein bekannt, daß Ingrid Bergman Zwillingstöchter hatte. Also schwärmen mir alle von meiner schönen Schwester vor und denken: ,Das muß die Häßliche sein.'" Perfekte Tarnung - andere müssen Wollmützen tragen.
+++
Schon komisch - gerade wenn sich einer im Pop-Olymp einen Namen gemacht hat, beginnt die Suche nach einem neuen. Das Verwirrspiel begonnen hat PRINCE, den man heute nur noch als Symbol kennen darf; jetzt glaubt auch Basketball-Star DENNIS RODMAN, daß sein Geburtsname nicht den Kern seines Wesens trifft, und will sich umbenennen: Der exzentrische Sportler denkt darüber nach, ob nicht "Orgasm" besser zu ihm passe. Auch "Fuck" kam in seine engere Wahl. Fragt sich nur, wie Sportkommentatoren damit umgehen? Vielleicht: "The basketball player formerly known as Dennis?"
+++
Daß Fußballer oft gute Schauspieler sind, weiß jeder. Umgekehrt ist das nicht so klar. Die Berliner Schaubühne versucht das jetzt mit der feierlichen Gründung des "FC Energie Schaubühne 97" zu ändern. Dabei bietet das Theater große Namen auf: Regisseur KLAUS MICHAEL GRÜBER wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt, JIMMY HARTWIG, ehemaliger HSV-Star, ist Ehrenspielführer, Cheftrainer ist RO-BERT HUNGER-BÜHLER. Die künstlerische Leiterin ANDREA BRETH hat zwei Bälle gestiftet. Was fehlt? In der Branche gibt es bisher wenig Gegner, und so rufen die Spieler alle Kollegen auf: Bildet Mannschaften! Vielleicht schafft es die Schaubühne so, in die Champions League der Theater zurückzukehren.

KulturSPIEGEL 7/1997
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


KulturSPIEGEL 7/1997
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Video 03:08

Webvideos Neulich auf dem Supermarktparkplatz

  • Video "Falsches Nachrichtenvideo: BBC dementiert Atomkrieg-Bericht" Video 01:30
    Falsches Nachrichtenvideo: BBC dementiert Atomkrieg-Bericht
  • Video "Neonazi-Treffen in Sachsen: Man muss die Rechten nicht gewähren lassen" Video 04:46
    Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Video "Zum 92. der Queen: Artillerie in London" Video 00:46
    Zum 92. der Queen: Artillerie in London
  • Video "Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick" Video 00:58
    Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick
  • Video "Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand" Video 00:49
    Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand
  • Video "Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby" Video 00:44
    Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Video "Klopp und Guardiola huldigen Wenger: Heute würde man ihn Influencer nennen" Video 01:12
    Klopp und Guardiola huldigen Wenger: "Heute würde man ihn Influencer nennen"
  • Video "Bombenentschärfung in Berlin: Sie müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit in diese Richtung" Video 02:22
    Bombenentschärfung in Berlin: "Sie müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit in diese Richtung"
  • Video "Angriff auf 17-Jährige in Essen: Polizei sucht Täter mit Fotos und Video" Video 00:40
    Angriff auf 17-Jährige in Essen: Polizei sucht Täter mit Fotos und Video
  • Video "Queen Elizabeth 2 im Ruhestand: Schwimmendes Luxushotel" Video 00:50
    "Queen Elizabeth 2" im Ruhestand: Schwimmendes Luxushotel
  • Video "Filmstarts der Woche: Terror im Zug" Video 09:13
    Filmstarts der Woche: Terror im Zug
  • Video "Strafstoß-Farce in Argentinien: Drei Elfmeter, zwei Geschenke, ein Tor" Video 00:57
    Strafstoß-Farce in Argentinien: Drei Elfmeter, zwei Geschenke, ein Tor
  • Video "Delta Airlines: Airbus muss mit brennendem Triebwerk notlanden" Video 00:47
    Delta Airlines: Airbus muss mit brennendem Triebwerk notlanden
  • Video "Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte" Video 00:34
    Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte
  • Video "Webvideos: Neulich auf dem Supermarktparkplatz" Video 03:08
    Webvideos: Neulich auf dem Supermarktparkplatz