30.07.2012

Premieren im August

Die Räuber.Premiere am 30.8. im Gorki Theater, Tel. 030/20 22 11 15.

Antú Romero Nunes hat in Zürich gerade mit nur zwei Leuten den ganzen Kosmos von Stanislaw Lems Roman "Solaris" entstehen lassen - für Schillers Räuberbande reichen ihm drei.

Ödipus Stadt.Premiere am 31.8. im Deutschen Theater, Tel. 030/28 44 12 25.

Mensch, Macht, Mythos; Sophokles, Euripides, Aischylos - als "Dreischritt in die Katastrophe" erzählt Stephan Kimmig die Geschichte der Labdakiden und mit ihr die Geschichte ihrer Stadt Theben. An seiner Seite: Ulrich Matthes als Ödipus und Susanne Wolff als Kreon.

Bouncing in Bavaria.Uraufführung am 23.8. in den Kammerspielen des Schauspiels. Auch am 24.8., Tel. 069/21 24 94 94.

Wie eine gealterte Ausgabe des Künstlerpaares Marina Abramović und Ulay bei ihrer Performance "Relation in Time" von 1977 sehen die Schauspieler Traute Hoess und Felix von Manteuffel in der Ankündigung dieses Abends aus. In der Produktion des Regie-Duos Auftrag: Lorey geht es ums Erinnern.

Edinburgh International Festival.9.8.- 2.9., Tel. 0044/131/473 20 00, www.eif.co.uk

Die Liste der Sponsoren umfasst zwei Seiten im Programm - anders geht es wohl nicht, wenn man aus allen Sparten das Beste präsentieren möchte: Als drei der "größten Theaterregisseure Europas" sind zum Beispiel Grzegorz Jarzyna, Christoph Marthaler und Ariane Mnouchkine dabei. Beim fast parallel stattfindenden Alternativ-Festival Fringe ist unter anderem Michael Mittermeier als "A German on Safari" zu Gast (www.edfringe.com).

Zürcher Theater Spektakel.16.8.-2.9., Tel. 0041/44/412 30 30, www.theaterspek takel.ch

Osteuropa ist ein Schwerpunkt bei diesem Festival der freien Theater. Gleich zwei Abende beschäftigen sich mit der Situation der Roma: mal als fröhliches Tanztheater (bei Constanza Macras), mal als Farce (bei Béla Pintér).


KulturSPIEGEL 8/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 8/2012
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Premieren im August