30.07.2012

Neue DVDs

Nachdem ein deutscher Arzt in Marseille verschwindet, begeben sich seine Mutter und sein Ex-Freund zusammen auf Spurensuche - und begreifen, wie wenig sie den Menschen kannten, den sie am meisten liebten. In sich gekehrtes, sehnsüchtiges Kunstkino aus Deutschland, von zwei exzellenten Darstellern (Corinna Harfouch, Nico Rogner) zum Leben erweckt.

1915 sind die jugendlichen Häftlinge einer unwirtlichen Gefängnisinsel den brutalen Launen ihrer Aufseher ausgeliefert. Bis ein Neuankömmling eine Revolte anzettelt, die sogar die Armee auf den Plan ruft. Nach einer wahren Geschichte spielt dieser Hit aus Norwegen elegant mit den Klischees des Genres und schraubt sich zu einem mitreißenden Spektakelfinale hoch.

An der Bosporusbrücke in Istanbul suchen ein Rosenverkäufer, ein Taxifahrer und ein Verkehrspolizist zwischen Resignation und leiser Hoffnung nach etwas Perspektive für ihr Leben, die Liebe, den Beruf. Ein Film über den Traum, dem Stillstand davonzulaufen. Was als fiktionalisierter Dokumentarfilm angelegt war, schwingt sich allmählich zum großen Melodram auf.

Der Weichling Carmen träumt von einer Schauspielkarriere, hat aber keinen Funken Talent im Körper. Zum Glück bieten sich neue Lebenslaufoptionen, als sich herausstellt, dass die wiedergeborene Seele eines Vampirkönigs in ihm steckt. Wer immer noch nicht genug von Kino-Blutsaugern hat, findet in dieser liebenswerten Trash-Variante mal wieder einen originellen Ansatz.


KulturSPIEGEL 8/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 8/2012
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Neue DVDs